Rezension zu CyberWorld 4.0: The Secrets of Yonderwood – Nadine Erdmann

„Alles was Jem sagte, machte Sinn. Es war vernünftig….das Richtige…und trotzdem fühlte es sich einfach nur falsch an und……..“
Zitat Kapitel 22 Pos 3870


Autorin: Nadine Erdmann
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 2017
Format: E-Book und als Sammelband (3 E-Books) in einem Hardcover

Inhaltsangabe des vierten Bandes der Cyberworld Reihe von Nadine Erdmann:cyberworld-4

Yonderwood – der erste Erlebnispark, der ein LiveAction-Rollenspiel mit Cyberabenteuern verbindet. Klar, dass Jemma, Charlie und die Jungs sich diesen Spaß nicht entgehen lassen, als Will und Ned die Einladung bekommen, gemeinsam mit anderen Spielern die Geheimnisse von Yonderwood zu ergründen. Was ist in dem einsamen Dorf geschehen, dass immer mehr Dorfbewohner die Flucht ergreifen? Warum herrscht über die Vergangenheit eisiges Schweigen? Und was geht in den finsteren Wäldern rund um das Dorf um und verbreitet Angst und Schrecken? Während die sechs auf Spurensuche gehen und versuchen, den verbliebenen Dorfbewohnern zu helfen, verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Cyberwelt. Doch der Spielspaß wendet sich jäh, als plötzlich ein alter Bekannter mit neuen Freunden auftaucht – und sie alle haben noch eine Rechnung mit den sechs offen …

zum Cover:

Wow. Dieses Cover ist eines meiner liebsten. Es passt super zum Inhalt des Buches und versprüht auch hier eine geheimnisvolle Atmosphäre. Außerdem wirkt es ein bisschen heller als die anderen Cover zuvor.

zum Inhalt:

Dieser Teil, ist einer meiner Lieblingsteile von Cyberworld. Hier kommen Emotionen, Action und Spannung nicht zu kurz. Besonders die Emotionen werden hier groß geschrieben.

Unsere sechs Freunde nehmen an einem Abenteuer in einer Live-Action-Welt teil. Sofort sind alle Feuer und Flamme für diese geniale Idee, die der Erfinder an den Tag gebracht hat. Sie versuchen, was teil des Spiels ist, herauszufinden wer für die komischen Vorkommnisse im Cyber-Dorf verantwortlich ist. Bis zu dem Moment, als ein alter Feind auftaucht, der alles durcheinander bringt.

Wer glaubt, dass die anderen Teile genial waren, wir hier merken, dass es noch genialer geht.

Die Autorin hat mich mit ihrem emotional leichten Schreibstil sofort in ihre Welt gezogen. Man fährt hier quasi die große Achterbahn der Gefühle mit…Von Trauer, Wut, Sorge und Hilflosigkeit ist alles mit dabei. Aber natürlich auch Freude und Liebe.
Hoffnung und absolute Fassungslosigkeit gehören ebenfalls zu dieser Fahrt.

Ihr glaubt mir nicht? hmm…dann lest selbst!!! Ihr werdet sehr schnell verstehen, dass das was ich euch hier beschreibe möglich ist….

Gegen Schluss war es dann um mich geschehen. Ich habe das erste mal das Kindle aus der Hand legen müssen, weil ich nicht mehr konnte. Ich habe sooo geheult. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte mal so aufgelöst war, als ich ein Buch gelesen habe. Als ich wieder klar im Kopf war und mein Taschentuch Vorrat sehr minimiert wurde, habe ich weiter gelesen.
Die Trauer hat mich gleich wieder in ihren Bann gezogen. Jede Seite die ich weiter gelesen habe, hat mich innerlich aufschreien lassen…

Mein Fazit:

Ich war so emotional in diesem Buch und bei den Protagonisten, dass es mir sogar schwer fiel in dieser Nacht ruhig zu schlafen. Eine tolle und sehr intensive Fortsetzung… Wirklich sehr genial !!!

5 von 5 Sternen


Rezensionen zu weiteren Bänden:

Band 1: Mind Ripper
Band 2: House of Nightmares
Band 3: Evil Intentions
Band 4: Hier
Band 5:
Band 6:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s