Rezension zu Ein MORDs-Team Band 14: Verloren und Vergessen – Andreas Suchanek

„Mum.“ Im nächsten Augenblick schoss etwas aus dem Wohnzimmer, sprang auf ihn zu und an ihm empor. Aufschreiend wich er zurück.“ Zitat Kapitel 18 Seite 218


Fakten zum Buch:

Autor: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsjahr: 2016
Erhältliche Formate: E-Book und in einem Sammelband als Hardcover.

Inhaltsangabe:mtcover14

Das Team begibt sich in den Nachbarort Maple Peaks, um dort Corey und Wendy Parkers Vergangenheit zu erforschen. Die Freunde müssen jedoch schnell erkennen, dass auch hier Gefahren lauern. Dunkle Mächte stellen sich ihnen in den Weg, um die Aufklärung des Falls zu verhindern. Zur gleichen Zeit ist Danielle im Ausland auf sich alleine gestellt. Der perfide Plan ihres Vaters scheint aufzugehen. Und in Barrington Cove präsentiert sich ein weiterer Kandidat zur Wahl für das höchste Amt der Stadt. (Quelle: amazon.de)

Cover:

Auf diesem Cover sehen wir eindeutig Olivia. Sie steht auf einem alten Bahnhof. Auch hier wurde wieder perfekt auf die Details eingegangen. Ich finde es sehr gelungen.

zum Inhalt:

In diesem Teil fällt unsere Danielle leider aus dem Ermittler Team aus, denn sie ist an einem Ort, der weit weg von ihren Freunden ist. Sie hat demnach keine Ahnung was ihre Freunde alles in Erfahrung bringen, geschweige denn, dass sie sich alle schon wieder in Lebensgefahr bringen. Denn vorerst muss sie sich mit ihrer eigenen Situation auseinander setzen. Schnell merkt sie, dass das Internat in das sie gesteckt wurde nicht das zu sein scheint, wie es von außen den Anschein hat.

Wow, auch dieser Band hat mich sofort wieder in seinen Bann gezogen. Andreas Suchaneks Schreibstil ist einfach super zu lesen.  Der neue Fall den unsere Freunde aufdecken müssen ist absolut spannend. Ganz besonders die ein oder anderen Vermutungen unseres Mords Teams sind äußerst interessant. Hier und da werden kleine Antworten geliefert, aber gerade so viel, dass die Fragezeichen im Kopf immer noch überwiegen *lach*.

Immer wieder sehen wir Rückblenden in das Jahr 1984, was ich persönlich sehr interessant fand. Auch Mason bekommt gegen Ende noch eine kleine Überraschung, die mich immer noch schmunzeln lässt.

Fazit:

Wieder einmal eine spannende Fortsetzung mit ganz viel Liebe zum Detail. Ich freue mich auf den nächsten Band.

 


Rezensionen zu weiteren Bänden von Ein Mords Team:

**Ich bin bei dieser Serie auf dem aktuellsten  Stand (Band 21), da ich diese vor meinem Blog schon gelesen habe. Ich werde sie aber nach und nach für euch rezensieren. Habt also ein bisschen Verständnis, dass dies etwas Zeit in Anspruch nimmt. :-)**

Bände:
Fall 1: Der Fall Marietta King

Band 1: Der lautlose Schrei
Band 2: Auf tödlichen Sohlen
Band 3: Eine verhängnisvolle Erfindung
Band 4: Gefährliches Spiel
Band 5: Schatten der Vergangenheit
Band 6: Das gefälschte Pergament // HALBFINALE
Band 7: In den Trümmern
Band 8: Das Böse im Spiegel
Band 9: Die Macht des Grafen
Band 10: Ein Rennen gegen die Zeit
Band 11: 1984
Band 12: Das Echo des Schreis // FINALE

Fall 2: Ein Neuer Fall

Band 13: Die fünfte Dynastie
Band 14: Hier
Band 15: Das zerbrochene Glas
Band 16: Aus dem Schatten
Band 17: Spiel mit dem Feuer
Band 18: Die Maske fällt
Band 19: Der Preis der Macht
Band 20: Der verlorene Junge
Band 21: Bürgermeisterin für einen Tag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s