Rezension zu Die Chroniken der Seelenwächter Band 28 „Blut und Feuer“ – Nicole Böhm

„Alles um mich herum verlor sich. Ich hörte und sah nichts mehr von der Umgebung und wollte es auch  nicht.“ Zitat Kapitel 12 Pos 1235


** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Autorin: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 07.02.2019
Format: E-Book

Inhaltsangabe:

55102376n
© Nicole Böhm

Kedos zieht den Kreis enger. Nachdem er den halben Flughafen in Toronto demoliert hat, will er auch Valerian und Emma. Akil und der Rat geraten unter Druck und müssen ihre Kräfte auf viele Fronten verteilen.

Will sieht sich mit einem Gegner konfrontiert, den er weder einschätzen noch besiegen kann. Um seinen Auftrag auszuführen, muss er umdenken und die Grenzen des Todes überwinden.

Auch für Jess bleibt nichts mehr, wie es war. Sie stürmt zurück auf das zerstörte Anwesen und löst damit eine Reaktion aus, die niemand vorausahnen konnte.

zum Cover:

Das Cover ist wieder einmal ein absoluter Hingucker. Und eines meiner Lieblingscovers. Ich mag Kendra sehr, die sich auf dem Cover befindet, auch wenn sie etwas schwierig ist. Natürlich wurde das Cover wieder eigens von Nicole Böhm gestaltet.

zum Inhalt:

Dieser Band wird wie in den Bänden zuvor aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Wir lesen zumal von Akil, der sich immer noch nicht ganz mit der „Macht“ die der Rat über ihn hat, zurecht finden will. Währenddessen erleben Jess, Kendra und Jaydee eine absolute Gefühlsachterbahn. Denn jeder leidet unter dem Verlust eines geliebten Menschen. Für mich persönlich kommt es zwischen zwei Protagonisten zu einem Moment, wo das Wörtchen „Liebe“ eine ganz andere Bedeutung bekommt. Ich hatte Tränen in den Augen und konnte mich total in die Person hineinfühlen.

Außerdem lesen wir auch mehr über Will, der seine Reise und somit seiner Aufgabe entgegen getreten ist. Auch hier war es absolut spannend und ich bin mega gespannt was Nicole Böhm sich hier noch ausgedacht hat, denn meine Theorie wird wahrscheinlich wieder „vom Winde verweht“ werden *lach*.

Nicoles bildhafter Schreibstil ist wie in den Bänden zuvor flüssig und angenehm zu lesen. Ehe ich mich versah hatte ich über die Hälfte gelesen.

Die Autorin hat mich mal wieder absolut überzeugt .

Jedoch habe ich gemerkt das in diesem Band die „Puzzel“ an Ort und Stelle gerückt werden, damit sie für die Antworten bereit sind. Ich hatte mir gewünscht noch mehr zu erfahren, aber ich denke, dass die Autorin schon ihren Grund hat warum sie manche Dinge noch nicht Preis gibt. Für mich dennoch keinerlei Minuspunkt, ganz im Gegenteil. Ich habe es mehr als nur genossen in die Actionreiche, emotionale und faszinierende Welt der Seelenwächter wieder einzutauchen.

Mein Fazit:

Eine spannende, emotionale Fortsetzung die mich auf Band 29 „Weltenwandler“ hin fiebern lässt. Danke für dieses schöne Leseerlebnis.

5 von 5 Sternen


Rezensionen zu weiteren Bänden von Staffel 3:

Staffel 3:

Band 26: Machtgefüge

Band 27: Im Rausch der Elemente

Band 28: Hier

 

Spin Off: Archive der Seelenwächter

Band 1: Der Weg des Kriegers (Rezi folgt)

Band 2: Der geheime Akkord (Rezi folgt)

Weitere Bände sind noch nicht erschienen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s