Rezension zu Ein MORDs-Team Band 22: Die Evakuierung – Andreas Suchanek

52595464_2279229232108447_4291359042435022848_n.jpg

© Andreas Suchanek


Fakten zum Buch:

Autor: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsjahr: 20.02.2019
Erhältliche Formate: E-Book


Inhaltsangabe:

51FrWhGVS8L

© Andreas Suchanek

Barrington Cove wird evakuiert.

Die Einwohner beladen ihre Autos und fliehen aus der dem Untergang geweihten Stadt. Unterdessen befinden sich Sonja, Danielle und Randy im Gefängnis der Dynastien – und sehen sich einer alten Feindin gegenüber.

Mason und Olivia können dem Grab in Maple Peaks nicht entkommen und die Luft wird zunehmend knapp.

Cover:

Das Cover ist einfach genial. Es spiegelt genau das wieder, was der Titel bereits sagt. „Die Evakuierung“ von Barrington Cove. Wir sehen hier Olivia mit ihrer Kamera und den kleinen frechen Socke. Die düstere Stimmung kommt durch die dunkle Farbgestaltung sehr gut rüber.

zum Inhalt:

Nach dem fiesen Cliffhanger in Band 21 konnte ich es kaum erwarten endlich Band 22 in den Händen zu halten und los zu legen. Gesagt…Getan *lach*. Und ich habe es in wenigen Stunden durch gesuchtet!!!

Der bildhafte Schreibstil ist wie in den Teilen zuvor flüssig und super zu lesen. Ich hatte keinerlei Schwierigkeiten wieder in Band 22 einzufinden, denn es gibt wieder ein super erklärtes „Was bisher geschah“.

Ich hatte das Gefühl „Barrington Cove“ nie verlassen zu haben. Die Geschichte beginnt wo es in Band 22 geendet hat, die Evakuierung von ganz Barrington Cove. Ich konnte somit wieder gut aufgreifen und war von Anfang an dabei. Ich konnte die Spannung, die Angst und die Verzweiflung die in diesem Band herrscht gerade zu spüren. Es war ein absolut tolles nervenaufreibendes Leseerlebnis, dass mich bis zum Schluss gefesselt hat.

Wir lesen auch hier aus verschiedenen Sichtweisen der Protagonisten. Besonders der von Mason und Olivia hat mich sehr in schwitzen gebracht. Aber auch Danielle, Randy und Sonjas Ereignisse waren definitiv nicht ohne, auch hier hab ich die Seiten nicht schnell genug verschlingen können. Die Handlungsstränge unseres „Mords Teams“ laufen gegen Ende zusammen und es kommt zum……

Ich schreibe hier absichtlich nicht weiter, denn ansonsten würde ich euch massiv spoilern und das möchten wir doch alle nicht.

Fazit:

Für mich hat Andreas Suchanek es wieder einmal aufs Neue bewiesen, dass er ein toller Autor ist. Er hat das Talent Dinge so in Szene zu setzen, dass man das Kindle gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Seine Ideen die er in seine Geschichte rund um Mason, Olivia, Danielle und Randy und ganz Barrington Cove einbringt sind absolut faszinierend. Und wieder einmal hat er mich mit einem Cliffhanger auf der Couch sitzen lassen. Ich bin mega gespannt auf Band 23. Wir nähern uns dem Countdown zum großen Finale und damit auch dem Buch der großen Antworten. Ich bin gespannt was unser lieber Autor noch für uns in Reserve hat.


Rezensionen zu weiteren Bänden von Ein Mords Team:

Ich bin bei dieser Serie auf dem aktuellen Stand. Rezensionen zu Fall 2 werden nachgetragen. Zu Fall eins wird es eine Buchvorstellung geben.

Fall 2: Ein Neuer Fall

Band 13: Die fünfte Dynastie

Band 14: Verloren und Vergessen

Band 15: Das zerbrochene Glas

Band 16: Aus dem Schatten

Band 17: Spiel mit dem Feuer

Band 18: Die Maske fällt

Band 19: Der Preis der Macht

Band 20: Der verlorene Junge

Band 21: Bürgermeisterin für einen Tag

Band 22: Hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s