Rezension zu Die Chroniken der Seelenwächter Band 29 „Weltenwandler“ – Nicole Böhm

© Nicole Böhm


** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Autorin: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 12.03.2019
Format: E-Book

Inhaltsangabe:

© Nicole Böhm

Die Welt der Seelenwächter fällt immer weiter auseinander. Jeder kämpft an seiner eigenen Front, und Akil muss sich einem Feind stellen, der direkt aus ihrer Mitte kommt. Dereks Taten haben weitreichende Folgen, die niemand so erwarten konnte.
Jaydee kehrt endlich zurück zu Jess und stellt sich seinen zwiegespaltenen Gefühlen. Er ist innerlich zerrissen zwischen dem, was Lilija ihm gesagt hat, und dem, was er für Jess empfindet. Nun ist es an ihr, stark zu sein. Aber nicht nur für Jaydee: Ihre Mutter verliert sich erneut in den Strudeln ihrer Visionen. Wovor sie zehn Jahre früher davonrennen wollte, als sie ihre Tochter verließ, holt sie alle mit voller Wucht wieder ein.

zum Cover:

Wow. Dieses Cover finde ich persönlich wahnsinnig gut gelungen. Die Farbgestaltung hat Nicole Böhm wieder super in Szene gesetzt. Der Mann der darauf zu sehen ist, lässt erahnen, dass es sich um den „Weltenwandler“ handelt.

zum Inhalt:

Ich bin platt. Glaubt mir, dieser Teil lässt uns kaum zu Atem kommen. Wir lesen hier wieder aus verschiedenen Handlungssträngen, wobei mir der mit Akil besonders gut gefallen hat, denn hier hatte ich wirklich Angst. Es wird auch deutlich, dass er in diesem Band eine große Rolle spielt. Denn das Ritual zur Aufnahme in den Rat gerät aus dem Gleichgewicht und plötzlich geht es um so viel mehr.

Auch Wills Handlungsstrang hat mich gefesselt, denn er begegnet jemanden, von dem er geglaubt hatte, sich schon längst von ihm verabschiedet zu haben. Diese Szene hat mich zu Tränen gerührt, denn sie war so voller Liebe und Hingabe, dass es schwer war die Tränen zurück zu halten.

Auch die Handlung zwischen Jess und ihrer Mutter wird immer spannender und mysteriöser. Denn wer war dieser Mann aus der Vision, in der Jess nicht hätte sein dürfen? Die Antwort auf diese Frage wird uns gegen Ende des Bandes gegeben und mir sind in dem Moment als ich es las, alle Synapsen durchgebrannt. Ein „WAS?????“ war alles, was ich über die Lippen brachte, denn damit hätte ich niemals gerechnet.

Auch die Ereignisse um Jaydee hat mich sehr mitgenommen, denn man merkt sehr gut, wie zwiegespalten er sich gegenüber Jess benimmt. Auch diese Situation hat mir gezeigt, dass es bald einen riesen Knall gibt. (nicht wortwörtlich *grins*)

Nicole beweist wieder einmal ihre Liebe zum Detail und hat mich mit ihrem zauberhaften Schreibstil, der so bildhaft beschrieben ist total in ihren Bann gezogen. Ich konnte einfach nicht mehr aus der Welt der Seelenwächter auftauchen.

Mein Fazit:

Was für eine actionreiche und spannende Fortsetzung. Man merkt in diesem Band, dass wir bald zur dritten Staffelhalbzeit kommen. Die Kugeln wurden ins Rollen gebracht. Ich bin mega gespannt wo sie enden werden.

5 von 5 Sternen


Rezensionen zu weiteren Bänden von Staffel 3:

Staffel 3:

Band 26: Machtgefüge
Band 27: Im Rausch der Elemente
Band 28: Blut und Feuer
Band 29: Hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s