Rezension zu Das Erbe der Macht (Staffel 2) Band 18: Blutnacht – Andreas Suchanek

„Ich war geschockt, fassungslos und so unglaublich fasziniert…Das Ende hat mich sprachlos zurück gelassen. Kurz gesagt, ich war mit den Nerven am Ende, aber unglaublich begeistert das ich diesen Band sogar am nächsten morgen noch gefeiert habe!!!“


Fakten zum Buch:
Titel: Erbe der Macht Blutnacht
Autor: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Seitenanzahl: 127 Seiten
Format: E-Book

** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Inhaltsangabe:.

blutnacht

© Andreas Suchanek

Die Mauern wanken.
Bran lässt die Maske fallen und zerstört aus der Mitte heraus die Gesellschaft der Magier. Nicht einmal die Unsterblichen scheinen diesem Gegner gewachsen zu sein.
Während der Kampf tobt, erreicht Alex jenen Ort, an dem er die letzte Wahrheit über den alten Pakt erfährt. Mit allen Konsequenzen.

Cover:

Das Cover zeigt einen Mann, der eingehüllt in einen dunklen Mantel ist. Wer das ist, wird im laufe des Buches klar. Natürlich werde ich es euch nicht erzählen*lach*. Das brennende Gebäude, sowie die düstere Farbwahl des Covers sind perfekt in Szene gesetzt und passen somit sehr gut zum Inhalt des Buches.

Meine Meinung:

„MEMORUM EXCITARE II ………“

Neuendettelsau, den 21.05.2019


Wow einfach nur Wow.
Andreas Suchanek hat es mal wieder geschafft mich in seine Welt der Lichtkämpfer, die um die alte Ordnung kämpfen zu ziehen. Von Anfang an habe ich die Seiten regelrecht in mich hineingesogen. Ich konnte gar  nicht schnell genug weiter lesen und so kam es dann schließlich auch, dass ich das Buch FAST ganz durch hatte. Mir fiel es wahnsinnig schwer das gelesene zu vergessen und in den Alltag einzutauchen. Immer wieder ertappte ich mich dabei, wie ich darüber nachdachte was wohl als nächstes passieren würde und was die Antwort der großen Fragen ist. Warum sollte Alex niemals ein Magier werden? Und warum haben Alex und Jen diese unfassbar starke Verbindung zueinander? Tja, so kam es das ich Nachts nicht schlafen konnte….und was macht man so, wenn man nicht schlafen kann? RICHTIG. Man liest weiter *lach*.

Um halb zwei war ich dann fertig. Während des Lesens klappte mein Mund immer mehr auf und ich wusste gar nicht mehr wo oben und unten war. Ich las einfach immer schneller und schneller. Die Bilder die sich durch den sehr guten Schreibstil des Autors in meinem Kopf bildeten waren einfach unglaublich. Es war als könnte ich alles haargenau miterleben.

Ihr denkt euch jetzt vermutlich, die redet doch nur Unsinn…ein Buch kann einem nicht so durch Herz und Nieren gehen…Doch!!! Der Autor schafft es immer wieder aufs Neue mich zu begeistert. Das kann nicht jeder. Aber Andreas Suchanek weiß, wie und wo er seine Krümelchen am besten streuen muss. Ich hätte nie, aber wirklich NIEMALS damit gerechnet, dass es in diese Richtung geht. Ich gehe auch absichtlich nicht ins Detail, denn sonst würde ich euch massiv spoilern.

Habe ich geweint? – Verrat ich nicht *snif*
War ich überzeugt das richtige gedacht zu haben? – Absolut!
Bin ich eines besseren belehrt worden? JAAA!
Würde ich die Serie weiterempfehlen? Blöde Frage, JAAAA!!!!!

Doch eine Frage bleibt….Werden die Magier es schaffen „IHN“ aufzuhalten oder müssen wir bald über Verluste klagen, die uns ganz bestimmt nicht kalt lassen werden?

Seit dabei, wenn wir gegen die „Neue“ Ordnung vorgehen. Denn Freundschaft und Liebe ist das „Richtige“ Glück, dass einen niemals abhanden kommen darf. Helft mit, denen beizustehen, die das falsche Glück geerntet haben.

5 von 5 Mentigloben


Meinungen anderer Blogger:

The Librarian and her Books —–>  *****

3 Gedanken zu „Rezension zu Das Erbe der Macht (Staffel 2) Band 18: Blutnacht – Andreas Suchanek

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s