Rezension zu Die Seelenwächter Band 30: Dowanhowee von Nicole Böhm

Wahnsinnig spannend ab der ersten Seite. Gegen Ende hatte ich schwer zu schlucken, denn es gab eine Wendung mit der ich so nicht gerechnet habe. Die Autorin hat es wieder einmal geschafft mich hellauf zu begeistern.


Inhaltsangabe:
© Nicole Böhm

Alles oder nichts. Akil stürzt sich in einen Kampf, der ausweglos erscheint. Doch ihm bleibt keine Wahl, wenn er Riverside und die Menschen retten will. Ben ringt um sein Leben. Schwer verwundet wird er ins Krankenhaus gebracht. Um das Potenzial der Dowanhowee zu entfalten, muss er sich seiner Bestimmung stellen. Will und Anna geben weiterhin alles in der Vergangenheit, um die Dowanhowee und auch die Zukunft der Seelenwächter zu retten.

Cover:

Das Cover ist sehr düster, aber passend zum Inhalt des Buches. Denn ich glaube, dass wir darauf Kedos sehen, über dessen Geschichte wir auch mehr erfahren.

Meine Meinung:

Nicole Böhm hat es mal wieder geschafft mich in ihre Geschichte zu ziehen, die immer mehr von dem großen Geheimnis rund um die Dowanhowee Preis gibt.

Wir lesen hier in fast drei Handlungssträngen, wobei Akil und Kedos sich mit dem von Emma und Valarian abwechseln. Schwerpunkt liegt jedoch bei Will und Anna die in der Vergangenheit versuchen das Element Feuer zu retten.

Die beiden sind mir so ans Herz gewachsen, dass ich es kaum in Worte fassen kann. Was die beiden durchgemacht haben und wie sie zueinander gefunden haben war einfach wunderschön. Umso trauriger macht es mich, dass die beiden keine Zeit zum durchschauen haben. Auf der Suche nach Antworten werden Anna und Will über etwas stoßen, dass einige Fragen beantwortet aber auch neue in den Vordergrund rücken lässt. Die Ereignisse dort sind so spannend, dass ich das Kindle kaum aus der Hand legen konnte.

Natürlich bekommen wir auch einen Einblick beim Rat und auch hier werden Steine ins Rollen gebracht.

Doch was die Wahrheit über Kedos angeht, über die war ich sehr überrascht und gleichzeitig habe ich sofort an Akil gedacht und gehofft, dass das Unheil noch aufgehalten werden kann.

Nicole Böhm hat einen Schreibstil zum Verlieben. Er ist locker und leicht zu lesen und lässt einen das gelesene richtig miterleben.

Für mich ein absolut spannender Band, der vom Kampf bestimmt wird. Sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart. Für jeden Fantasy Fan ein MUSS.

5 von 5 Sternen *****

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s