Rezension zu Cyberworld Band 7: Bunker von Nadine Erdmann

Ein spannender und nervenaufreibender Abschluss mit unseren Chaos Kids. Ich werde sie vermissen! Gegen Ende hatte ich Tränen in den Augen und denke mit einem Lächeln an den Anfang zurück!

Inhaltsangabe:

Nadine Erdmann

Sommerferien!
Was könnte da mehr Spaß machen als ein paar Tage Spannung und Action in einem neuen CyberPark? „Bunker 7“ verspricht Endzeit-Nervenkitzel vom Feinsten beim Kampf ums nackte Überleben. Doch schon bald müssen Jemma, Jamie, Zack und ihre Freunde feststellen, dass sie sich diesem Kampf nicht nur im Spiel stellen müssen …

Details zum Buch:

Titel: Cyberworld Band 7: Bunker
Autorin: Nadine Erdmann
Verlag: Greenlight Press

Seitenanzahl: 318 Seiten

Erscheinungsdatum: 06.08.2019


Cover:

Dieses Cover ist eines meiner Lieblinge. Die Stimmung die hier eingefangen wird ist düster. Genauso wie das neue Cybergame.

Meine Meinung:

Dieser Band ist mit Abstand einer der Besten Teile von Cyberworld. Die Spannung nimmt gleich am Anfang fahrt auf. Denn das neue Cybergame ist wirklich etwas „speziell“, aber absolut genial ausgearbeitet. Ich frage mich jedes mal wie die Autorin auf diese tollen Ideen rund um ihre Cybergames kommt. Denn dieses Game verspricht Endzeit-Nervenkitzel und noch vieles mehr. Denn bald müssen unsere Chaos Kids feststellen, dass dieses Feeling nicht nur im Game inbegriffen ist, sondern es bald um Leben und Tot geht.

Nadine Erdmann hat mich wieder einmal mit ihrem tollen Schreibstil und ihren sympathischen Protagonisten für sich gewonnen. Die Spannung, die durch die Aufgaben im Game und im Real Life zustande kamen, wurden von Seite zu Seite immer mehr,sodass ich den Pc nicht ausschalten konnte. Mir fiel es schwer mich auf etwas anderes zu konzentrieren, denn immer wieder kamen mir die Chaos Kids in den Kopf. Schaffen sie es heil aus der Sache heraus? Nun, dass müsst ihr schon selbst herausfinden.

Das Ende hat mich emotional sehr mit den Tränen kämpfen lassen, denn es ist für mich noch unbegreiflich, dass dies der letzte Band von Cyberworld ist. Ich für meinen Teil werde Jemma, Jamie, Zack und ihre Freunde sehr vermissen, denn die Kids sind mir sehr ans Herz gewachsen. Es war ein tolles in sich abgeschlossenes Finale, das einem bis zum Ende mitfiebern hat lassen. Die Ereignisse bis zum großen Showdown und die Aufgaben die Jemma und Co. lösen mussten, haben mich nicht mehr los gelassen.

Danke an die Autorin für die tollen Momente in denen ich mit den Kids geweint, gelacht und gebangt habe…Für mich bleibt Cyberworld in ewiger Erinnerung und ich werde es defintiv noch einmal lesen!!!

Vielleicht findet die Autorin einen Code um sich wieder in das Cybergame einloggen zu können….irgendwann…

Eine Antwort auf „Rezension zu Cyberworld Band 7: Bunker von Nadine Erdmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s