Rezension zu Bloody Marry Me Band 1: Blut ist dicker als Whiskey von M.D. Hirt

Wow. Eine Vampire Reihe die ihres gleichen sucht. Für mich stößt es Twilight von der Spitze und macht Platz für eine geniale Geschichte mit viel Liebe zum Detail und genialen Protagonisten.

Inhaltsangabe:

© M.D. Hirt

**Tauch ein in die Welt des Vampire-Glamours**
Als die Kunststudentin Holly einen der begehrten Gästeplätze bei den wichtigsten Music and Movie Awards der ganzen Welt gewinnt, wird ein Traum für sie wahr. Doch der droht sich schnell in einen Albtraum zu verwandeln, als sie von den Bedingungen erfährt, die an diese Chance geknüpft sind. Denn dafür muss sie die erfolgreiche Band »Bloody Mary« auf Tour begleiten und die besteht komplett aus Vampiren. Nichts fürchtet sie mehr, als Nacht für Nacht, Seite an Seite mit vier unverschämt gut aussehenden, übermenschlich starken und blutdürstigen Wesen um die Welt zu reisen. Aber was tut man nicht alles für die Erfüllung seiner Träume…

Details zum Buch:

Autorin: M. D. Hirt
Verlag: Dark Diamonds
Seitenanzahl: ca. 212 Seiten
Erscheinungsdatum: 26. Juli 2018

Cover:

Ich liebe dieses Cover, denn die Farbgestaltung ist super gemacht. Ganz besonders gefällt mir der Musiker und die tolle Schrift, die das ganze perfekt Abrunden.

Meine Meinung:

Wow. Was für ein erster Band dieser tollen Reihe, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich habe seit Twilight kein Vampire Buch mehr gelesen und bin froh das ich es wieder getan habe. Die Euphorie die mich hier packte war einfach gigantisch. Von Anfang an war ich sofort in der Welt, die die Autorin geschaffen hat gefangen. Für mich war es ganz wichtig, es sind richtige Vampire, also kein Glitzern im Sonnenlicht, nein definitiv nein!

Die Autorin hat einen angenehmen, humorvollen und leicht zu lesenden Schreibstil, zudem konnte ich mir alles sehr gut bildlich vorstellen. Ich liebe einfach die direkte und humorvolle Art in der Geschichte, was mich ziemlich oft zum lachen brachte.

Holly, die Hauptprotagonisten war für mich eine sehr sympathische Person, sehr naiv manchmal, aber das hat mich überhaupt nicht gestört, ganz im Gegenteil. Der Kontrast zu den Vampiren war einfach nur super gemacht. Die Geschichte war stimmig und niemals nervig. Ich konnte die Geschichte nicht mehr aus meinem Kopf verbannen, wenn ich aufhören musste zu lesen, war ich in Gedanken sofort wieder bei Holly und ihren Vampiren und stellte mir vor was als nächstes passieren würde. Denn diese waren, wie oben schon genannt, echte Vampire! Es hat mich fasziniert, denn jeder der Vampire hatte etwas an sich, was wir im Laufe des ersten Bandes nach und nach erklärt bekommen. Sehr faszinierend und authentisch.

Besonders toll fand ich Ray und das wird sich wohl so schnell auch nicht ändern, denn sein Charakter sprießt nur so von Zweideutigkeit, was Holly oft auf die Palme und den Leser zum schmunzeln bringt.

Umso mehr ich erfuhr, umso schneller fing ich an das Buch zu verschlingen, gegen Ende war es so spannend, dass ich komplett die Zeit vergessen habe und erst um halb drei ins Bett bin. Der Cliffhanger am Ende war mega fies und ich habe mir sofort Band 2 auf mein Kindle geholt.

Für mich ist es pures Glück, wenn ich in die Welt von M.D. Hirt eintauchen kann, für Holly ist es ein Lebenstraum, den sie niemals vergessen wird…

Ganz klare
5 von 5 Blutstropfen

Eine Antwort auf „Rezension zu Bloody Marry Me Band 1: Blut ist dicker als Whiskey von M.D. Hirt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s