Rezension zu die Chroniken der Seelenwächter Band 35: Die Nachfahren Sophias von Nicole Böhm

Oh Himmel, ich bin absolut durch das Geschehene gerast. Die Antworten habe ich aufgesogen wie ein Schwamm und die Angst vor dem was kommen wird wächst ins unermessliche. Dieser Band war wahrlich eine absolute Köngsdisziplin, die Nicole Böhm mit gekonnten Wendungen und perfekten Antworten gemeistert hat.

Inhaltsangabe:

Band 35 Seelenwächter
© Nicole Böhm / Greenlight Press

Auf ihrer Suche in der Bibliothek des Rates finden Emma, Jess und Akil nicht nur heraus, was es mit dem Gefüge der Zeit auf sich hat. Akil kann endlich auch das Geheimnis lüften, welches Ilai dort versteckt hat. Jess und Akil müssen sich einer ebenso unerwarteten wie unangenehmen Wahrheit stellen. Einer Wahrheit, die auch in der Gegenwart noch wirkt.
Jaydee sieht sich Kontrahenten gegenüber, denen er kaum gewachsen scheint. Weder körperlich noch mental. Er muss seine gesamte Kraft aufbringen, um sich ihnen zu entziehen. Wird sie ausreichen?

(Quelle: Amazon 08.01.20)

Meine Meinung:

OH MEIN GOTT !!! Was verdammt nochmal war das für ein Band. Ich habe diesen sooooooo verschlungen. Das Kindle ist mir überall hin gefolgt, sodass ich sogar fast gegen die Türe gelaufen wäre.

Was hier geschieht ist einfach unfassbar. Wir bekommen noch mehr Antworten, die einen vor Staunen nur so auf die Seiten starren lässt. Nicole Böhm hat mich in diesem Band wieder einmal überzeugt, dass sie es kann. Sie kann uns Leser absolut für sich beanspruchen und uns so verzaubern, dass man aus der Geschichte gar nicht mehr auftauchen möchte.

Vor allem der Handlungsstrang um Jess und Akil hat mir sehr gefallen. Was die beiden erfahren hat mich sehr schockiert, denn damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Diese Szene war so intensiv geschrieben, dass es mir die Haare im Nacken aufstellte. Die Verzweiflung die sie empfanden war einfach nur zum Greifen nahe. 

Aber auch der Handlungsstrang um Will und Anna hat mir sehr gut gefallen, denn auch hier arbeiten wir uns darauf hin zurück zu kehren. Doch wie wird es gelingen? Und wird es überhaupt einen Weg zurück geben oder werden sie Gefangene der Zeit sein? Beide haben eine solche Entwicklung gemacht, die mich fasziniert zurück blicken lässt. Die beiden haben wirklich schon sehr viel hinter sich.

Aber auch Jaydee, der mit aller Kraft gegen Lilija ankämpft hat mich absolut vereinnahmt, denn diese Emotionen kochen hier wortwörtlich auf. Ich bin gespannt wie lange er dem stand halten kann und wie er sich letztendlich entscheidet. Wird er an der Macht zerbrechen und sich ihr hingeben oder schafft er es im letzten Moment die Kurve zu bekommen?

Aber auch über Jaxon erfahren wir endlich mehr und diese Erkenntnis hat mich zwar seit Band 34 schon Vermuten lassen wohin das ganze führt, aber die Ausmaße dessen was es letztendlich bedeutet hat mich dann doch überrascht.

Das Ende hat mich frustriert aufschreien lassen…Ich hoffe bald weiterlesen zu dürfen und freue mich riesig auf den Finalen Band. Das Warten wird wirklich eine Qual werden…

5 von 5 Sternen *****

Andere Blogger Meinungen

The Librarian and her Books – *****

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s