Rezension zu Die Totenbändiger Band 4: Feindschaften von Nadine Erdmann

Was für eine Fortsetzung. Nadine Erdmann hat eine wundervolle Gabe eine Geschichte leben zu lassen. Es macht es einem unheimlich schwer das Buch weg zu legen. Ich konnte mich kaum auf meinen Alltag konzentrieren, weil meine Gedanken immer wieder zu Cam und seiner Familie gewandert ist. Aber nicht nur zu ihnen, denn Topher trägt ebenfalls dazu bei, dass ich ganz oft lauthals mein IPad angepöbelt habe. 😀 Warum, Wieso, Weshalb, dass müsst ihr schon selbst lesen, aber passt auf, denn es ist nicht alles so wie es scheint…

Inhaltsangabe:

band 4
© Nadine Erdmann / Greenlight Press

Topher sinnt auf Rache und auch sonst läuft für die Hunts in der Schule einiges mies. Gabriel, Sky und Connor werden unterdessen als Spuks in eine bewachte Wohnanlage gerufen. Eigentlich klingt alles nach einem Routineeinsatz. Eigentlich. Doch was lauert wirklich in den Häusern?

Meine Meinung:

Oh Himmel, wo ich fange ich am besten an? Diese Fortsetzung hat mich fast in den Wahnsinn getrieben. Nadine Erdmann hat mich wieder ab den ersten Zeilen sofort ihn ihren ganz eigenen Bann gezogen. Ich habe diesen Band in einem Zug gelesen und war danach einfach nur geplättet.

Nicht nur das die Autorin einen wunderschönen Schreibstil hat, der einem das Lesen zu einem phantastischen Erlebnis macht, nein, auch die Ereignisse und Wendungen haben es sowas von in sich. Man ist einfach gezwungen mit dem Kindle durch die Wohnung zu rennen, um ja nichts zu verpassen. 

Wir lernen unsere Liebgewonnen Protagonisten immer besser kennen, aber nicht nur diese auch Topher kommt in diesem Band nicht zu kurz. Er hat mich ganz schön rassend gemacht für das was er sich da alles hat einfallen lassen um einem Protagonisten das Leben schwer zu machen…Ich war so fassungslos und fühlte mich hier auch ans echte Leben erinnert, denn Mobbing ist und bleibt ein Thema das man nicht totschweigen darf. Deswegen liebe ich die Bücher von Nadine Erdmann so sehr. Sie greift Themen aus unserem Leben auf und entwickelt daraus eine Geschichte die einen nicht mehr los lässt. 

Aber nicht nur Cam und Co. sondern auch sie Spuks haben einiges tun und diese Einsätze haben mich absolut die Luft anhalten lassen. Die Spannung und das düstere Feeling haben mich vor Angst die Luft anhalten lassen. Denn alles was Anfangs so leicht beginnt entwickelt sich zu einem Einsatz der den Spuks alles abverlangt…

Ich kann euch sagen, dieser Band hat es einfach nur in sich. Ich kann euch diese Serie wirklich nur sehr ans Herz legen. Wenn ihr wie ich eine Geschichte so richtig erleben wollt, dann solltet ihr diese Serie beginnen. Denn alle Charaktere besitzen eine solche Tiefe, die Welt rund um die Totenbändiger ist absolut faszinierend und der Spannungsbogen lässt in keinem Kapitel nach.

Ganz klare, 

5 von 5 Totenbändiger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s