Rezension zu Love Crash – Der Traum vom Neubeginn von Andreas Suchanek

Die erste Liebesgeschichte von Andreas Suchanek hat mich emotional begeistert. Er versteht es tolle und gefühlvolle Momente zu schaffen, die einen einfach nur träumen lassen. Was ist dein Traum? Bist du bereit für den Neuanfang?

Inhaltsangabe:

© Andreas Suchanek

Julie hat es geschafft. Ihr Traum vom Studium in New York hat sich erfüllt. Sie weiß: Das hier ist der Beginn einer großartigen Zukunft. Leider hat sie nicht mit Luca gerechnet, der sie mit Augen aus flüssigem Silber und seinem traurigen Blick um den Verstand bringt.
Doch Luca verbirgt ein Geheimnis. Als Julie versucht, das Rätsel um ihn zu lösen, wird sie in einen Strudel aus Ereignissen gezogen, der ihren Traum vom Neubeginn zu zerstören droht.

Von den Straßen New Yorks bis zu den verschneiten Rocky Mountains in Colorado.

Zwei Schicksale, ein dunkles Geheimnis, ein Neubeginn.

Meine Meinung:

Ich lese wahnsinnig gerne Liebesgeschichten und diese hier von Andreas Suchanek gehört defintiv dazu. Er hat hier eine stimmige, gefühlvolle und wunderschöne Liebesgeschichte geschrieben. Ich war von den ersten Seiten an total von den Protagonisten und dem Setting verzaubert.

Der Schreibstil von Andreas Suchanek ist auch hier bildgewaltig und leicht zu lesen. Er hat das Talent das geschriebene dem Leser so zu übermitteln, dass man alles hautnah miterlebt. Ich habe gar nicht gemerkt wie schnell ich die Seiten gerade zu verschlungen habe, so sehr hat mich die Geschichte gefesselt.

Die Protagonisten sind einfach der Wahnsinn. Vor allem die Dreier Freundschaft von Julie, Melissa und Cullen haben mich nicht nur einmal zum Lachen gebracht. Die drei sind einfach ein geniales Team und harmonieren super miteinander. Sie halten auch in schweren Zeiten zusammen. Der vorher sehr verschlossene Luca taut nach und nach auf und begeistert mit einigen tollen Aktionen und der Wahrheit. Denn Julie und Luca müssen lernen wie wichtig es ist, sich selbst zu verstehen und zu akzeptieren.

Ich konnte in diesem Buch spüren wie viel Liebe und Herzblut der Autor in die Geschichte reingesteckt hat. Denn die Liebe die sich hier entwickelt ist sehr authentisch. Auch wenn es die ein oder anderen Klischees gibt, so wirkt es keinesfalls kitschig. Andreas Suchanek hat hier eine super Balance der Gefühle geschaffen, die man nicht so schnell vergisst.

Es gibt Szenen die mich mitgenommen haben, sodass ich wirklich die ein oder andere Tränen vergossen habe. Wiederum gab es Momente die mich lachen und schmunzeln liesen. Am Ende war ich einfach nur am Schwärmen und das Gänsehautfeeling war nicht nur am Ende sondern immer wieder vorhanden. Ich war froh als ich mit meiner besten Freundin darüber reden konnte. Wie haben lange darüber unterhalten und waren uns einig das es eine wunderschöne Geschichte ist, bei der man sich einfach fallen lassen kann!

Von mir gibt es,

5 von 5 möglichen „Fliegen“

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Meinung anderer Blogger

The Librarian and her Books – 5 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s