Rezension zu Flashback Band 1: Verraten von Britta Keller

Eine sehr einnehmende Geschichte, die mich sogar im Alltag nicht los gelassen hat. Kleine Schwächen und Logikfehler sind immer wieder vorhanden, schwächen aber die Spannung und den Reiz an der Geschichte nicht. Mason und Luana verdienen eure Aufmerksamkeit!

Inhaltsangabe:

© Britta Keller

Masons Status als Sohn des amerikanischen Filmstars Rouven Gardner ist den Mitschülern wichtiger als er selbst. Selbstzerstörerische Gedanken treiben den 17-Jährigen in eine Abwärtsspirale, bis er eines Tages im Krankenhaus erwacht. Er erfährt, dass er drei Wochen als vermisst gegolten hat, nur fehlen ihm jegliche Erinnerungen an diese Zeit.

Verfolgt von schlimmen Flashbacks und aufdringlichen Paparazzi, flüchtet er schließlich nach Montana. Auf der abgelegenen Farm seiner Verwandten versucht er sich zu erholen, doch wiederkehrende Erinnerungen bringen ihn an seine Grenzen. Unerwartet bekommt er Besuch von Luana, seiner besten Freundin, die seine Gefühlswelt zusätzlich durcheinanderbringt. Denn plötzlich empfindet er mehr für sie, als ihm lieb ist.

Meine Meinung:

Dieses Buch war das erste, welches ich von der Autorin gelesen habe. Das es sich hierbei um einen Spin Off handelt habe ich erst am Ende gelesen. Dies war aber auch überhaupt nicht schlimm, da es keinerlei Vorkenntnisse braucht um die Geschichte zu verstehen. Trotz kleiner Schwächen und Logikfehlern die immer wieder mal vorkamen, hat mich das Buch von Anfang bis Ende absolut in seinen Bann gezogen.

Die Autorin greift hier Themen auf, die in der heutigen Zeit leider immer noch sehr verbreitet sind. Drogen, Misshandlung, Mobbing, Verrat und Gedankenmanibulation spielen hier eine entscheidende Rolle. Ich litt mit Mason so sehr mit, dass ich mich immer wieder ertappte wie ich im Alltag über das gelesene nachdachte. Durch den leichten Schreibstil fiel es mir überhaupt nicht schwer mich auf Mason und Luana einzulassen.

Beide Charaktere fand ich super ausgearbeitet und besaßen für mich die perfekte Tiefe. Auch wenn die Liebeskomponente bzw der erotische Teil davon, mir etwas zu schnell ging, so war es am Ende eine rund um tolle Geschichte, die mich sogar jetzt immer noch nicht los lässt.

Ich hoffe auf eine Fortsetzung und eventuell sogar ein paar mehr Infos über Maik. Wer das ist, nun das müsst ihr schon selbst lesen.

Seit ihr bereit über die Schatten eurer Vergangenheit zu springen und einen Neuanfang mit Mason zu wagen?

4 von 5 Sternen ****

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s