Rezension zu Unloved Band 3: Bis du mich siehst von Annie J.Dean

Eine wunderschöne Geschichte über die erste Liebe, die niemals vergessen ist. Annie J. Dean hat wieder einmal ein wichtiges Thema mit der richtigen Dosis Emotionen gemixt und mich von Anfang an gefesselt.

Inhaltsangabe:

Annie J. Dean

**Wenn man die erste Liebe nicht vergisst**
Mein Name ist Alessia Henderson und nicht umsonst nennt man mich heimlich die Königin von White Cove. Eigentlich besitze ich nämlich alles, was man sich wünschen kann. Nur eins nicht und das macht mich wahnsinnig: Cole Reed, beliebter Eishockeystar und Frauenschwarm – und meine große Liebe. Doch er sieht in mir nach wie vor nur die kleine Schwester seines besten Freundes. Er kapiert einfach nicht, wie sehr ich ihn will.
Meine Freundinnen hecken einen Plan aus, aber kann das wirklich gutgehen? Oder werde ich am Ende vollkommen zerstört sein?

Meine Meinung:

Die Geschichte rund um Alessia und Cole bekommt in den vorherigen Bänden immer wieder eine kurze Rolle. In denen wird klar wie sehr Alessia Cole Liebt…schon immer! Genau hier greift die Autorin die Geschichte der beiden auf und verwandelt sie in etwas wunderschönes. Auch wenn mir dieser Band nicht ganz so zugesagt hat wie die vorherigen, so hat er mir dennoch wunderschöne  Lesezeit beschert. Und genau darauf kommt es an. Oder was meint ihr?

Versteht mich nicht falsch, für mich war dieser Band wirklich toll und die Autorin hat auch hier die Gefühle und Ereignisse perfekt in Szene gesetzt. Aber der kleine Funke hat mir dieses mal einfach gefehlt. Und soll ich euch was sagen? Es ist mir egal, dass er nicht da war. Denn die Mischung aus allem hat das Buch dennoch zu etwas besonderen gemacht. Cole Reed mal ganz anders zu erleben und bei Alessia dabei zu sein, wie sie sich noch mehr in ihn verliebt war einfach unheimlich süß!

Der Schreibstil von Annie J.Dean war auch hier locker und leicht zu lesen. Es fiel mir nicht schwer in die Geschichte rein zu kommen, ganz im Gegenteil es fühlte sich an als wäre ich bei meinen Freunden angekommen. Denn jeder ihrer Protagonisten besitzt eine perfekt ausgearbeitete Tiefe. Alles an ihnen wirkt echt.

Cole tat mir im Laufe der Geschichte sehr Leid, denn wir erfahren etwas mit dem er sehr zu kämpfen hat. Und ich kann mir nur ansatzweise vorstellen wie sehr er in der Schulzeit gelitten hat.

Seit ihr bereit euch auf Cole und Alessia einzulassen? Das letzte mal nach White Cove zurück zu kehren und der Liebe den Kampf anzusagen? Oder besser gesagt für die erste Liebe zu kämpfen? Nun, dann solltet ihr euch beeilen, denn nur wer wagt der gewinnt!!!

Für mich ganz klare,

4 von 5 Sternen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s