Rezension zu Intoxicated: Solange der Wind uns trägt von Annie J.Dean

Ich liebe ihre Liebesgeschichten. Es ist eine unglaublich tolle Geschichte zweier Menschen die durch die Last der Vergangenheit zusammen finden. Lasst euch verzaubern, denn sie fliegen nur für euch!

Inhaltsangabe:

© Annie J. Dean

Roana: Vor fünf Jahren bin ich aus Blakeville geflohen. Vor den Erinnerungen. Vor dem Schmerz. Und … vor Braylon Kinnear. Alles, was uns beide verbunden hat, ist an einem verhängnisvollen Tag im Yosemite Park zerbrochen. Jetzt bin ich zurück, um endlich wieder mein Leben in die Hand zu nehmen. Doch da steht Braylon plötzlich vor mir und mit ihm kommen all die Gefühle in mir hervor, die ich über die Jahre perfekt verdrängt habe. Weil sie mir einfach nicht zustehen. Und was Braylon angeht: Ich glaube, er hasst mich. Braylon: Sie ist wieder in der Stadt: Roana. Das Mädchen, das einfach abgehauen ist und mein verfluchtes Herz mitgenommen hat. Ob sie sich für die Geschehnisse, die uns damals aus der Bahn geworfen haben, genauso verabscheut wie ich es tue? Mit ihrem Auftauchen reißt sie alte Wunden auf, aber ich kann nicht zulassen, dass sie sich erneut in mein Herz stiehlt. Deswegen möchte ich sie verdammt nochmal nicht hier haben. Auch wenn ich sie immer noch will. Viel zu sehr.

Meine Meinung:

Erst mal vorweg, dieses Cover ist der absolute Hammer. ICH LIEBE ES!!! Dieses Buch ist nicht das erste von der Autorin und auch ganz sicher nicht mein letztes. Ihr Schreibstil ist einnehmend, bildhaft und wunderschön. Für mich ist es immer wie in einem Film, der niemals enden soll.

Die Geschichte rund um Roana und Braylan ist romantisch, authentisch und einfach nur echt. Ehrlich! Ich lese mittlerweile viele Liebesgeschichten und es gibt wenige die mich so sehr berühren. Aber Intoxicated gehört definitiv dazu. Ich hatte tolle Lesestunden und für mich hätte die Geschichte viel viel länger dauern können. Im Laufe der Geschichte hat mich das Geheimnis, dass sich immer weiter beim Lesen herauskristallisiert hat, ganz schön schlucken lassen. Denn damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Ich will und kann hier nicht weiter darauf eingehen, aber ihr solltet eines wissen. Kein Geheimnis ist es Wert zu Lügen. Die Wahrheit ist und bleibt das wichtigste.

Die Autorin hat es wieder einmal geschafft mich absolut zu begeistern. Vielen Dank für diese tolle Geschichte.

„Ich fliege für deine Geschichten!“

5 von 5 Sternen

☆☆☆☆☆

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s