Rezension zu Wassertöchter von Ule Hansen

Toller Thriller, der einen von Anfang bis Ende fesselt. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig, aber glaubt mir wenn ihr dem ganzen eine Chance gebt, werdet ihr nicht enttäuscht.

© Heyne Verlag
(13. April 2020)

Meine Meinung:

Wassertöchter war für mich das erste Buch des Autorenduos und für mich gewiss nicht das letzte. Ich merkte schnell, dass es vor diesem Band noch einen oder gar zwei weitere Bände geben muss, denn es gab immer wieder Rückblicke auf Ereignisse die vorher passiert waren. Und genauso war es. Ich hab mir den 3 Band einer Reihe geholt, was mich aber nicht abschreckte. Ich begann zu lesen, auch wenn manche Dinge für mich schwer zu verstehen waren so war ich von Anfang bis Ende in der Geschichte rund um Emma Carow gefangen. Die Spannung und der Nervenkitzel lies mich das Buch kaum aus der Hand legen und am Ende, hab ich mir geschworen die ersten beiden Bände auch zu lesen. Denn die Protagonistin wurde im Laufe der Geschichte so lebendig, dass ich das Gefühl hatte selbst Teil der Geschichte zu sein.

Der Schreibstil des Autorenduos ist anders und ich muss gestehen das ich wirklich ein bisschen gebraucht habe mich da rein zu fuchsen, aber als ich es geschafft habe, war es ein tolles Lesevergnügen. Und dennoch würde ich empfehlen bei Band 1 zu beginnen :D.

Von mir gibt es,

4 von 5 Sternen

Bewertung: 4 von 5.

Inhaltsgabe:

Es sind gute Zeiten für die hochbegabte Fallanalystin Emma Carow. Sie ist glücklich. Frisch verliebt. Die Dämonen der Vergangenheit ruhen. Emma kann einschlafen, ohne an ihre brutale Vergewaltigung vor vielen Jahren zu denken. Auch mit den Kollegen kommt sie besser klar. Dann findet eine Vergewaltigung statt. Das Opfer hat Schnittwunden, die an ein Ritual erinnern, eingeritzt mit einem sehr scharfen Messer. Genau wie bei Emma damals. Kann es sein, dass ihr Vergewaltiger wieder aktiv ist? Die Indizien sprechen dagegen. Doch als kurz darauf eine grauenhaft zugerichtete Wasserleiche auftaucht, ist Emma sicher: Auch dieses Opfer trägt seine Handschrift. Niemand glaubt ihr. Die Dämonen kehren zurück. Und Emma beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln.
(Amazon 16.07.2021)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s