Rezension [Hörbuch] zu die Totenbändiger Band 2: Die Akademie von Nadine Erdmann

Wieder hat mich die Geschichte rund um die Totenbändiger gepackt. Es ist genial wie intensiv ich die Geschichte als Hörbuch nochmals erlebe. Man möchte gar nicht mehr aufhören sondern immer weiter hören.

©2019 Greenlight Press (P)2021 LAUSCH medien

Meine Meinung zur Geschichte:

Auch Band zwei der Totenbändiger hat mir einmalige Hörstunden geschenkt. Es war als wäre ich mit einer Zeitmaschine in die Vergangenheit gereist und hätte alles noch einmal von vorne hautnah miterlebt. Mir fielen Kleinigkeiten auf denen ich vorher keine Bedeutung geschenkt habe.

Nadine Erdmann hat mich abermals mit ihrem lockeren und bildhaften Schreibstil für sich gewonnen. Die düsteren und emotionalen Szenen kamen wieder so gut rüber, dass ich nicht aufhören konnte der Geschichte zu lauschen. Und das mein ich so wie ich es sage. Denn die Welt die Nadine Erdmann erschaffen hat, ist so genial und absolut echt, dass man ungern aus der Geschichte wieder auftaucht. Außerdem hat der LAUSCH Medien Verlag klasse Arbeit geleistet und einen tollen Sprecher für die Totenbändiger gefunden!!!

Wir lernen in diesem Band Jaz kennen, eine für mich sehr selbstbewusstes Teenager Mädchen, die ihre Faust auf der Zunge trägt. Sie lässt sich nämlich nicht so einfach unterbuttern und hinterfragt, zum Leiden ihres Schulleiters, einiges an der Akademie, bis sie sich schließlich dazu entschließt einen Ausweg zu finden und flüchtet.

Was dann passiert werde ich euch nicht im Detail erzählen, nur so viel, dass manche Entscheidungen den richtigen Weg zum Ziel weisen.

Auch den Schulleiter lerne ich wieder von neuem kennen und mir wird wieder klar, warum bei mir damals alle Alarmglocken geläutet haben. Dieser Kerl hat einfach Dreck am Stecken. Seit also vorsichtig und lasst euch von seinem äußeren nicht täuschen.

Natürlich sind wir auch in Band zwei hautnah bei der Familie Hunt dabei. Wieder einmal wurde mir bewusst wie schön es ist eine Geschichte als Hörbuch wieder zu erleben. Man hat das Gefühl man selbst sei mit dabei. Es ist so real, dass mir immer wieder eine Gänsehaut über die Arme lief.

Zu den Charakteren muss ich sagen, dass Gabrielle sich wieder mit Cam Platz 1 teilen wird, denn er ist genau das was er sein soll, ein großer Bruder.

Gegen Ende saß ich nur da und dachte mir „ich weiß wie es weiter geht, ABER verdammt ich….Ich MUSS weiter hören“ 😀

Meine Meinung zum Sprecher:

Günter Merlau ist einfach der absolute Hammer. Seine Stimme ist angenehm und es fällt einem schwer ihr nicht mehr zu lauschen. Er gibt jedem Charakter seine eigenen Klang, was er einfach klasse macht. Man hat stets das Gefühl zu wissen wer gerade spricht. Ein toller Sprecher, der dem Hörerlebnis noch einen extra Kick gibt.

Für dieses Hörhighlight gibt es von mir,

5 von 5 Briefbeschwerer

☆☆☆☆☆


Inhaltsangabe:

Seit 17 Jahren lebt Jaz in der Akademie der Totenbändiger und hat sich widerwillig mit Mentalität und Erziehungsmethoden, die dort herrschen, arrangiert. Die neusten Pläne ihres Schulleiters treiben sie allerdings endgültig in die Flucht. Doch das Leben auf den Straßen Londons ist alles andere als ungefährlich…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s