Rezension zu Das Erbe der Macht Band 29: Zeitasche von Andreas Suchanek

Auch in diesem Band kam ich auf meine Kosten. Action, Spannung und Nervenkitzel kamen auch hier nicht zu kurz. Ich bin gespannt wie es weiter gehen wird.

© Greenlight Press

Meine Meinung:

Die Geschichte beginnt mit einem Prolog der mich kurzzeitig etwas verwirrte. Wer war diese Frau? Zusammen mit Alex, Kyra, Kevin und Artus musste ich mich an einem Ort zurecht finden, der so nicht geplant war. Was soll man dazu noch sagen? Unsere Freunde haben es einfach nicht leicht und müssen sich den Gefahren stellen.

Währenddessen sucht Max nach diesem Oliver und geht dabei ganz schön an seine Grenzen. Und als wäre das alles nicht schon actionreiche und aufregend genug, so kommt mal wieder unser Cliffhanger-Suchanek und beendet die Geschichte. Einfach so…er weiß einfach wann es am besten ist einen Band enden zu lassen.

Auch in diesem Band setzt sich der lockere und flüssig zu lesende Schreibstil von Andreas Suchanek fort . Und wieder einmal habe ich das Gefühl hautnah mit dabei zu sein.

Ich bin gespannt wie es weiter geht und ob es für den ein oder anderen doch noch Hoffnung gibt. Denn im Laufe des Bandes werden immer wieder verschiedene Fragen in den Raum geworfen, die nach einer Antwort schreien.😃

Von mir gibt es,

4 von 5 Sternen

☆☆☆☆


Inhaltsangabe:

Mit vereinter Kraft versuchen Alex, Kyra, Artus und Kevin den letzten der drei Seelensplitter zu finden. Doch der Ring bringt sie an einen gänzlich unbekannten Ort. Es folgt ein Kampf, der sie alle an ihre Grenzen führt. Und darüber hinaus? Gleichzeitig macht sich Max daran, den verschollenen Agenten Oliver zu suchen, der einst mit Edison zusammenarbeitete.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s