Rezension [Hörbuch] zu Die Totenbändiger Band 8: Herrenhaus von Nadine Erdmann

Ein unglaublich intensives Finale, dass das ganze emotionale Empfinden des Lesers fordert. Ich habe bis zum Schluss mitgefiebert und war am Ende nur noch sprachlos.

©2020 Greenlight Press (P)2021 LAUSCH medien

Meine Meinung zur Geschichte:

Mit dem 8 Band der Totenbändiger „Das Herrenhaus“ hat Nadine Erdmann ein absolut würdiges Staffelfinale geschrieben. Die Spannung und die Action nehmen hier kein Ende. Es steigert sich kontinuierlich immer weiter, bis man mit den Nerven am Ende ist und man nichts anderes will als weiter zu hören. Und auch wenn ihr es schon mitbekommen habt, so erlebe ich die Geschichte gerade ein zweites Mal und ich bin hin und weg. Nochmal!!!

Gleich zu Beginn werden unsere Nerven schon ganz schön strapaziert. Am liebsten wäre ich in die Geschichte hineingesprungen und hätte unseren Freunden zur Seite gestanden. Jeder dieser Protagonisten ist mir im Laufe der Geschichte so sehr ans Herz gewachsen, dass ich mich sehr darüber freue noch mehr von ihnen zu erfahren. Ganz besonders über Gabriel und Matt.

Auch über Cam erfahren wir mehr, was mich emotional schon ganz schön aufgewühlt hat. Nicht nur mich, sondern auch seine Familie. Was es ist, dass müsst ihr schon selbst nachhören oder lesen. Ich möchte hier auch gar nicht weiter darauf eingehen, da ihr das Finale einfach selbst erleben müsst.

Fakt ist, das mich die Autorin wieder von Anfang bis Ende in ihren Bann gezogen hat. Ihr Schreibstil lässt mich jedes mal alles hautnah miterleben. Und die Umsetzung von Günther Merlau gibt einen dann das i-Tüpfelchen. Das Zittern und Bangen um die Protagonisten wird zur Zereissprobe. Ich kann nicht bestreiten das ich ein großer Fan dieser Serie bin und bleiben werde!!!

Meine Meinung zum Sprecher:

Auch in diesem Band hat mich Günter Merlau einfach nur geflasht. Denn er hat jede emotionale Szene so genial rüber gebracht das ich da stand und geheult hab. Wirklich! Es war der Wahnsinn!

Von mir gibt es ganz klare,

5 von 5 Repeater


Inhaltsangabe:

Blaine schmiedet einen teuflischen Plan, um Cam doch noch ins Trainingshaus der Akademie zu bekommen. Als Cam dort gegen die Geister antritt, macht er bezüglich seiner Kräfte eine unerwartete Entdeckung. Aber ist sie Segen oder Fluch?

Als dann plötzlich an einem altbekannten Ort erneut Leichen mit durchgeschnittenen Kehlen auftauchen, steht für Cam fest, dass er endlich seine Erinnerung an die Nacht des Massakers zurückerlangen muss. Koste es, was es wolle…
 (Quelle: Amazon 15.09.2021)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s