Rezension zu „Make me a Sinner“ von Nala Layden

Ich habe dieses Buch im wahrsten Sinne des Wortes verschlungen. Die beiden Charaktere waren so wunderschön und authentisch, dass mich die Geschichte einfach nicht los gelassen hat. Vor allem bringt das Buch einen zum Nachdenken…Wie weit ist es okay an Gott zu glauben? Wo sind die Grenzen?

Inhaltsangabe:

Make me a Sinner
© Nala Layden

Als Lian von dem Tod seiner Tante erfährt, lässt er alles stehen und liegen und reist von Detroit in die Kleinstadt Grand Lake City, um ihrer Beerdigung beizuwohnen. Dort trifft er auf ihre religiöse Gemeinde und wird von dieser mit offenen Armen begrüßt. Unter ihnen ist Calvin Archer, der ihm mit seinem Grübchen-Lächeln vom ersten Moment an den Kopf verdreht. Doch Lian weiß: Cal ist tabu, ganz egal, was für Gefühle er für ihn entwickelt.
Calvin wurde von klein auf streng religiös erzogen. Er lebt für seine Aufgaben in der Gemeinde und unter deren Regeln und Normen. Ausgerechnet Lian, der mit seinem lockeren Mundwerk einfach in sein Leben stolpert, bringt lange verdrängte Gefühle zurück. Doch Calvin weiß: Er darf nicht schwach werden, denn dann könnte er alles verlieren.
Glaube oder Liebe?
Familie oder Freiheit? (Quelle Amazon 06.04.2020) „Rezension zu „Make me a Sinner“ von Nala Layden“ weiterlesen

[Hörbuch]Rezension zu Das Fossil Band 1 von Joshua Tree, gelesen von Mark Bremer

Wahnsinn, was für eine Geschichte und was für ein toller Sprecher. Jedes Wort das er gesprochen hat, hat mich in seinen Bann gezogen und ich konnte mich nur noch auf das Vorlesen konzentrieren.

das-fossil-band-1-von-joshua-tree
© Joshua Tree

2018 macht der kanadische Archäologe Dan Jackson eine unglaubliche Entdeckung in der Antarktis – und verschwindet spurlos. Zurück bleibt seine umstrittene Theorie, dass bereits lange vor unserer Zeit Menschen auf der Erde gelebt haben.

2042 stirbt Jacksons Frau unter rätselhaften Umständen und die ungleichen Ermittler Agatha Devenworth und Pano Hofer untersuchen, ob ihr Tod mit Jacksons Verschwinden zusammenhängt. Was genau hat er damals entdeckt und warum versucht die mächtige Human Foundation, die seit zwei Jahrzehnten die verblüffendsten Erfindungen präsentiert, die Wahrheit vor den beiden Ermittlern zu verbergen? Hängt womöglich die verunglückte erste bemannte Mars Mission damit zusammen, um die sich unzählige Verschwörungstheorien ranken? „[Hörbuch]Rezension zu Das Fossil Band 1 von Joshua Tree, gelesen von Mark Bremer“ weiterlesen

Rezension zu Ardantica Band 1: Der Obsidian von Caroline A. Steinert

Trotz ein paar Kleinigkeiten die mir am Anfang das Lesen etwas erschwert haben, hat mich die Geschichte letztendlich überzeugt. Ich freue mich auf Band 2 und bin sehr gespannt wie es weiter gehen wird.

Inhaltsangabe:

Ardantica
©Caroline A. Steinert

Die Suche nach dem Bösen ist nichts, was in das geordnete Leben der ängstlichen Mathematikstudentin Leyla passt. Doch ausgerechnet sie erblickt und durchschreitet einen Übergang in das magische Land Naurénya, das durch einen ungewöhnlichen Zauber nach und nach von schwarzem Stein überzogen wird. Die dortige Bevölkerung ist ratlos. Trotz der Fähigkeit die Elemente zu beherrschen, kennen sie keinen Weg das Unheil aufzuhalten. Bald schon muss Leyla entscheiden, ob sie verdrängen will, was sie gesehen hat oder ob sie bereit ist, nach der Ursache der Versteinerung zu suchen – um eine Welt zu retten, deren Vernichtung auch ihr eigenes Leben gefährden könnte. (Quelle Amazon) „Rezension zu Ardantica Band 1: Der Obsidian von Caroline A. Steinert“ weiterlesen

Rezension zu Der Nekromanten Zyklus Band 1: Das Lied der Toten von Pascal Wokan

Wahnsinn! Ich bin absolut begeistert. Eine faszinierende Geschichte mit noch viel genialeren Charakteren und eine Wendung die einen den Atem anhalten lässt. Ich wünsche mir ganz schnell Band 2 !!!

Ganz klare Leseempfehlung!


Inhaltsangabe:

pascal
© Pascal Wokan

Nach jahrhundertelanger Herrschaft hat das Land Amdra seinen Kaiser durch ein Attentat verloren und ein Bürgerkrieg droht, alles in den Abgrund zu stürzen. Rysana, Vorsitzende des kaiserlichen Rates, obliegt die Suche nach dem einzigen Thronerben. Ihr bleiben nur dreißig Tage Zeit, um das Land vor dem Zerfall zu bewahren. Hilfe erhält sie von einem zwielichtigen Mann, einem Vagabunden und Nekromanten namens Taar Wax, der die Fähigkeit besitzt, die Grenze zwischen Leben und Tod zu überqueren. Ihre Suche führt die beiden in den Schlund, das Gefängnis ohne Wiederkehr, in dem die Insassen nach eigenen Gesetzen leben und furchterregende Kreaturen hausen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt … (Quelle: Amazon) „Rezension zu Der Nekromanten Zyklus Band 1: Das Lied der Toten von Pascal Wokan“ weiterlesen

Rezension zu Die 12 Häuser der Magie Band 2: Schickskämpfer von Andreas Suchanek

Wahnsinn. Dieser Band hat mich wortwörtlich fertig gemacht. Die Spannung nahm einfach kein Ende und die Wendungen waren der Wahnsinn. Ich konnte das lesen nicht unterbrechen. Am Ende war ich einfach nur fassungslos. Dieses Buch gehört definitiv zu meinen Jahreshighlights 2020.

Inhaltsangabe:

schicksalskampf
©Andreas Suchanek /Drachenmond Verlag

Das Leben von Nicholas Ashton liegt in Trümmern.
Gejagt von ihren Feinden, haben Liz und Nic im letzten Augenblick das sichere Haus erreicht. Von Jane und Matt fehlt jedoch weiterhin jede Spur. Der Fluch des Dämons scheint sich zu erfüllen, die Intrige ging auf.
Ist ein zweites Regnum noch aufzuhalten? Nic und Liz setzen alles daran, unter schwierigsten Bedingungen gegen ihre Feinde zu bestehen. Da erfährt Nic eine grauenvolle Wahrheit und das Schicksal schlägt erneut zu.

(Quelle: Amazon)

„Rezension zu Die 12 Häuser der Magie Band 2: Schickskämpfer von Andreas Suchanek“ weiterlesen

Rezension zu Das Erbe der Macht Band 23: Engelsfall von Andreas Suchanek

Ich kann es nicht anders sagen, aber Andreas Suchanek macht mich fertig. Also im positiven Sinne. Dieser Band war so spannend und hat mich ab der ersten Seite in seinen Bann gezogen. Man merkt deutlich das das Finale bevorsteht.
Inhaltsangabe:
Erbe der macht Band 23
© Andreas Suchanek
Jens Erinnerungen treten immer stärker zutage, was fatale Folgen hat. Um das Gleichgewicht wiederherzustellen, müssen Alex und Kevin aktiv werden. Unterdessen finden die Reisenden mit dem Monolithen ein totes Splitterreich. Doch warum hat die Archivarin sie dorthin geführt? „Rezension zu Das Erbe der Macht Band 23: Engelsfall von Andreas Suchanek“ weiterlesen

Rezension zu Heimliche Nähe von Tanja Bern

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die einen von Anfang an in ihren Bann zieht. Eine Liebe zwischen zwei Männern, die einen nicht mehr los lässt. In keiner Sekunde habe ich mich gelangweilt, ich bin absolut in der Geschichte abgetaucht. Finley und Tom haben mich die letzten zwei Tage gedanklich begleitet. Das Ende hat mich überwältigt und mich zum Taschentuch greifen lassen.
Für mich definitiv nicht das letzte Buch von Tanja Bern.

Inhaltsangabe:

Heimliche Nähe
© Foto: Stefanie Engl Bildrechte: Tanja Bern

Tom ist in einer schier aussichtslosen Situation. Er lernt Finlay kennen und verliebt sich in den jungen Mann. Doch Finlay hat eine Freundin. Trotzdem werden die beiden Freunde und suchen die Nähe des anderen. Finlay weiß von Toms Homosexualität, sie reden aber nicht darüber. In den nächsten Wochen leidet Tom, denn jede Hoffnung ist vergebens. Als sich Tom und Finlay nach einer durchfeierten Nacht viel zu nahkommen, wird ihnen bewusst, dass Finlay in einer Lüge lebt. Beide sind verwirrt und von ihren Empfindungen überwältigt. Finlay stößt Tom schließlich wieder von sich, weil er die Wahrheit nicht sehen will. Hat ihre Liebe trotzdem eine Chance?(Quelle: Amazon) „Rezension zu Heimliche Nähe von Tanja Bern“ weiterlesen