Blogtour|| Die Totenbändiger || Kurz &Knapp || Staffel 1 – Band 8 Das Herrenhaus

Hey ihr Lieben,

Willkommen zurück, heute stelle ich euch Band 8 „Das Herrenhaus“ und somit das Staffelfinale der ersten Staffel der Totenbändiger vor. Nach diesem Band war ich einfach nur fertig mit der Welt. Denn hier passiert so viel, dass mir die Protagonistin unheimlich leid taten. Allen voran natürlich Cam…

Band 8 || Das Herrenhaus || Staffel 1

© Greenlight Press / Nadine Erdmann

Blaine einer meiner absolutes Hass Protagonisten nach seinem Vater Carlton treibt es wirklich aufs Äußerste. Er bringt Cam, durch ein Druckmittel dazu in die Akademie zu kommen und dort gegen eine Überzahl an Geister anzutreten. Ist die Entdeckung die er dort mit seinen Kräften macht gut oder schlecht?

In diesem finalen Band rollen einige Puzzelteile an ihren Ort und wir können mit Cam alles hautnah miterleben. Denn es werden wieder Leichen gefunden mit ausgeschnittenen Kehlen. Und zwar an dem Ort, der in Cam pure Angst auslöst….Was er genau erlebt und wie sehr es ihn oder besser gesagt auch den Leser mitgenommen hat, dass kann man sich vermutlich nur vorstellen wenn man Band 8 gelesen hat. Himmel, ich hatte so einen dicken Kloß im Hals.


Mein Herzchenaugen Moment:

Mein erster Herzchenaugen Moment war, als alle nach der Befreiung von Ella im Haus der Hunts sind und Ella diese Worte zu ihrem Bruder Gabriel sagte:“Mach keinen Mist, okay?“ murmelte sie an seine Brust. „Wir brauchen dich hier!“ Hach, da wird wieder klar wie stark der Zusammenhalt ist. Und welche wichtige Rolle der Große Bruder Gabriel spielt.

Und dann dieser Moment als Jules für Cam da ist. Er ihm halt gibt als sie über den dunklen Zwilling reden. Es war einfach ein schöner Moment, bei dem klar wurde, dass Jules alles für Cam tun würde. Aber auch das Band zwischen Gabe und Cam ist einfach schön und ich liebe es, wenn sich beide unterhalten und ich Teil davon sein darf.

Mein Hassmomente:

Mein erster Hass und ich bring dich zur Strecke Blick galt einzig und allein Blaine Carlton. Diesem absolut arroganten Schnösel hätte ich am liebsten mehr als einmal in den Allerwertesten getreten. Angefangen hat es mit der Entführung von Ella. Ich meine Hallo? Welcher normale Mensch entführt so einen süßen Sonnenschein *böse guck*. Die Befreiung war für mich absolut nervenaufreiben und ich hätte Blaine am liebsten mit 5 Wiedergängern in einen Bunker gesperrt *fies grins*.

Und dann der Moment in Kapitel 13, als Gabe und Co. zu dem Herrenhaus beordert wurden, wo Cam damals gefunden wurde. Das Grauen das sich dort befand hat mich einfach nur schaudern lassen. Wer tut so etwas und vor allem warum? Ich konnte mit Gabe richtig mitfühlen, dass es ihm sowas von gegen den Strich geht sich vorzustellen was Cam alles durchgemacht hat.

Emotionale Momente:

Ein für mich sehr trauriger/ emotionaler Moment war vor allem der, als Cam seine Erinnerungen an damals zurück bekommen hat und er seiner Familie alles erzählt.

Und dann gab es noch das letzte Kapitel. Himmel, ich war einfach hin und weg. Als Cam seiner Familie alles erzählt hat könnt ihr euch bestimmt vorstellen wie sehr ihn das mitgenommen hat. Er wollte dampf ablassen und sich ritzen, doch er lässt es zu, dass Jules ihm eine andere Möglichkeit zeigt um Dampf abzulassen. Und wenn man solche Worte hört, dann kann man sich ruhig darauf einlassen oder?


pos: 2805
„Granny hat neulich etwas ziemlich Cooles gesagt. Sie meinte, dass es vor allem darauf ankommt, wie die wichtigsten Menschen uns sehen. Und für keinen von uns hier bist du nur ein Experiment. Du bist ein Kämpfer und trotz allem, was du durchgemachen musstest, einer der warmherzigsten und einfühlsamsten Menschen, die ich kenne.“

Genauso sehe ich das auch!

Mein Gänsehaut Moment:

Und diesen Moment gab es. Und zwar als Cam das Herrenhaus betritt und seine Erinnerungen hervor kommen. Dieser Moment war so düster, traurig und schockierend, dass ich eine Gänsehaut beim lesen bekam. Kennt ihr das? Kennt ihr das wenn euch etwas so nah geht, dass ihr glaubt selbst ein Teil davon zu sein? Cam ist einer meiner absoluten Lieblingscharaktere und habe ihn gleich zu Beginn gemocht und verstanden. Seine Ängste die ihn umgaben und sein großes Herz, in dem so viel Liebe steckt. Ihn in diesem Moment so zu sehen hat mich heftig schlucken lassen. Denn alles was Cam verdient hat, ist die Wahrheit! Und so schrecklich es auch ist…er bekommt sie…zumindest zum Teil.


Der Blick hinter die Kulissen

Band 8
Finale! Es war echt ein seltsames Gefühl, den letzten Band der ersten Staffel in Angriff zu nehmen. Es war unfassbar cool, es bis hierhin geschafft zu haben, vor allem, weil das Feedback von euch so wahnsinnig positiv war. Gleichzeitig wächst damit aber natürlich auch der Druck, es jetzt im Staffelfinale bloß nicht zu vergeigen. Ich hab mich mega auf das Schreiben von Band 8 gefreut, weil da noch wahnsinnig viel passiert und es einige Antworten gibt, die ihr so vielleicht nicht unbedingt erwartet habt. Aber es war auch jede Menge ziemlich nervöses Magenflattern dabei. Was, wenn die Enthüllungen – und das, was sie für die zweite Staffel suggerieren, – bei euch nicht ankommen? Wenn euch nicht gefällt, wie die ein oder andere Figur sich entwickelt? Wenn euch nicht genug beantwortet wird oder euch die neuen Fragen, die sich aus den Antworten ergeben, nicht so wirklich interessieren, weil euch die Wendung, die die Geschichte nimmt, nicht gefällt?
Jaaa, ich grüble zu viel, weiß ich. Zum Glück kommt aber irgendwann immer der Punkt von „Sch*** drauf. Die Geschichte ist so in meinem Kopf, also schreib ich sie auch so, wie sie dir am besten gefällt und wie ich sie als Leserin lesen wollen würde.“ Und ich freue mich immer noch sehr, dass es genau so auch für euch gepasst hat.
Was vor dreizehn Jahren in der Nacht des Massakers mit Cam passiert ist und wer dahintersteckt, das habt ihr in der ersten Staffel erfahren. Was das für Cam bedeutet und was es mit geminus obscurus, dem geheimnisvollen dunklen Zwilling, auf sich hat, das könnt ihr in der zweiten Staffel herausfinden. Außerdem warten dort Connors Hintergrund, Gabriels Vorgeschichte, ein Trip nach Newfield und ein gefährlicher neuer Gegner auf euch. Und ganz ehrlich: Ich bin vor dem Start der zweiten Staffel genauso hibbelig wie bei der ersten, wie das alles bei euch so ankommen wird …

Schön das ihr bei der Blogtour mit dabei warst und ich hoffe wir konnten euch Staffel 1 noch etwas in Erinnerung rufen. Denn ab morgen beginnt die zweite Staffel der Totenbändiger.
Bist du bereit für die Wahrheit und für die zweite Staffel ? Lasst uns gemeinsam diesem dunklen Zwilling // Geminus Obscurus auf die Spur gehen.

22. Oktober Charaktervorstellung hier
23. Oktober Band 1 „Unheilige Zeiten“ bei Andrea von Bücher – Seiten zu anderen Welten
24. Oktober Band 2 „Die Akademie“ bei Sarah von Cube Manga
25. Oktober Band 3 „Vollmondnächte“ bei Elena von Elenas ZeilenZauber
26. Oktober Band 4 „Feindschaften“ wieder hier🤗
27. Oktober Band 5 „Hinterhalt“ bei Sarah von Cube Manga
28. Oktober Band 6 „Unheilige Nacht“ bei Andrea von Bücher – Seiten zu anderen Welten
29. Oktober Band 7 „Leichenfunde“ bei Dana Bambinis Bücherzauber
30. Oktober Band 8 „Herrenhaus“ uuuund wieder bei mir 😁
31. Oktober Band 9 „Geminus Obscurus“ Beginn der zweiten Staffel !!!!

Blogtour|| Die Totenbändiger Staffel 1 – Kurz & Knapp || Band 4 Feindschaften

Hallo ihr Lieben,

schön das ihr hier gefunden habt. Ich stelle euch heute Band 4 „Feindschaften“ von der ersten Staffel der Totenbändiger vor. Man bin ich aufgeregt, denn dieser Teil hat mich sichtlich mitgenommen und ist einer meiner Lieblingsbände. Warum, Wieso und weshalb werde ich euch nun erzählen. ACHTUNG nur weiterlesen wenn ihr Band 4 gelesen habt😁

„Blogtour|| Die Totenbändiger Staffel 1 – Kurz & Knapp || Band 4 Feindschaften“ weiterlesen

Rezension zu [Hörbuch] Das dunkle Bild Teil 4 von Tristan Fiedler || gesprochen Florian Hoffmann

Dieses Finale war einfach unglaublich. Die Mischung des ausdrucksstarken Florian Hoffmanns mit dem bildhaften Schreibstil von Tristen Fiedler war für mich ein unvergessener Moment. Ich bin traurig das diese Reihe ein Ende hat, blicke aber mit einem Lächeln zurück auf all die Momente die mich staunen ließen.

Inhaltsangabe:

©2014 Tristan Fiedler (P)2017 Hörbuchmanufaktur Berlin

Ein Gemälde aus dem Nachlass seines verstorbenen Vaters lässt Benedikt keine Ruhe. Das Motiv, ein großes Anwesen irgendwo in den Bergen, scheint sich nachts zu verändern…

Um dem Geheimnis des Bildes auf die Spur zu kommen, reist Benedikt in den Heimatort seines Vaters. Die Anwohner scheinen ihn erwartet zu haben und verweisen ihn auf ein altes Anwesen, das noch im Besitz seiner Familie ist. Benedikt erkennt in dem Haus jenes vom Gemälde wieder.

Auf der Suche nach Hinweisen durchstöbert Benedikt das alte Gemäuer. Zusammen mit einem stummen Mädchen, das Benedikt im Ort kennenlernt, entschlüsselt er alte Aufschriebe seines Vaters. Nach und nach kommt er dabei der Vergangenheit seines Vaters auf die Spur, die für ihn immer ein Buch mit sieben Siegeln war.

Teil 4 der vierteiligen Serie. (QUELLE: AMAZON)

„Rezension zu [Hörbuch] Das dunkle Bild Teil 4 von Tristan Fiedler || gesprochen Florian Hoffmann“ weiterlesen

Rezension zu [Hörbuch] Das dunkle Bild Teil 3 von Tristan Fiedler || gesprochen von Florian Hoffmann

Eine geniale Fortsetzung in der die Spannung kein Ende findet. Gruselige Athmosphäre lassen einen das gehörte nicht so schnell vergessen.

Inhaltsangabe:

©2014 Tristan Fiedler (P)2017 Hörbuchmanufaktur Berlin

Ein Gemälde aus dem Nachlass seines verstorbenen Vaters lässt Benedikt keine Ruhe. Das Motiv, ein großes Anwesen irgendwo in den Bergen, scheint sich nachts zu verändern… Um dem Geheimnis des Bildes auf die Spur zu kommen, reist Benedikt in den Heimatort seines Vaters. Die Anwohner scheinen ihn erwartet zu haben und verweisen ihn auf ein altes Anwesen, das noch im Besitz seiner Familie ist. Benedikt erkennt in dem Haus jenes vom Gemälde wieder. Auf der Suche nach Hinweisen durchstöbert Benedikt das alte Gemäuer. Zusammen mit einem stummen Mädchen, das Benedikt im Ort kennenlernt, entschlossen er alte Aufschriebe seines Vaters. Nach und nach kommt er dabei der Vergangenheit seines Vaters auf die Spur, die für ihn immer ein Buch mit sieben Siegeln war. (QUELLE: AMAZON)

„Rezension zu [Hörbuch] Das dunkle Bild Teil 3 von Tristan Fiedler || gesprochen von Florian Hoffmann“ weiterlesen

Charaktervorstellung|| Die Totenbändiger Staffel 1 von Nadine Erdmann

© Stefanie Engl (Steffis Booksensations) Bild

Hey ihr Lieben,

erst einmal herzlich willkommen, dass ihr heute alle hier seid und ich euch meine Familie vorstellen kann. Also eigentlich sollte dies Gabriels Aufgabe sein, doch ich habe ihm gesagt, dass es erst etwas später los geht. Jaaa, ich weiß man lügt nicht, aber glaubt mir, es ist besser so. Er ist so ein Hitzkopf, dass es wirklich besser ist, wenn ich euch etwas über meine bunte Familie erzähle, nicht er. Mit wem fangen wir denn an? *überleg* Okay nehmen wir erst mal mich 😀

„Charaktervorstellung|| Die Totenbändiger Staffel 1 von Nadine Erdmann“ weiterlesen

Rezension zu [Hörbuch] Das dunkle Bild Teil 2 von Tristan Fiedler || gesprochen von Florian Hoffmann

Eine unfassbar spannende Geschichte, die eine gruselige Atmosphäre zaubert. Zu Beginn dachte ich wirklich nicht das es so gut sein würde. Aber das ist es. Ich freue mich auf Teil 3.

Inhaltsangabe:


©2014 Tristan Fiedler (P)2015 Hörbuchmanufaktur Berlin

Ein Gemälde aus dem Keller seines verstorbenen Vaters lässt Benedikt keine Ruhe. Das Motiv, ein großes Anwesen irgendwo in den Bergen, scheint sich nachts zu verändern. Nach Einbruch der Dunkelheit glaubt Benedikt, in einem der Fenster des Hauses eine Gestalt zu erkennen. Doch tagsüber ist das Fenster leer…

„Rezension zu [Hörbuch] Das dunkle Bild Teil 2 von Tristan Fiedler || gesprochen von Florian Hoffmann“ weiterlesen

Rezension zu Unloved Band 3: Bis du mich siehst von Annie J.Dean

Eine wunderschöne Geschichte über die erste Liebe, die niemals vergessen ist. Annie J. Dean hat wieder einmal ein wichtiges Thema mit der richtigen Dosis Emotionen gemixt und mich von Anfang an gefesselt.

Inhaltsangabe:

© Annie J. Dean

**Wenn man die erste Liebe nicht vergisst**
Mein Name ist Alessia Henderson und nicht umsonst nennt man mich heimlich die Königin von White Cove. Eigentlich besitze ich nämlich alles, was man sich wünschen kann. Nur eins nicht und das macht mich wahnsinnig: Cole Reed, beliebter Eishockeystar und Frauenschwarm – und meine große Liebe. Doch er sieht in mir nach wie vor nur die kleine Schwester seines besten Freundes. Er kapiert einfach nicht, wie sehr ich ihn will.
Meine Freundinnen hecken einen Plan aus, aber kann das wirklich gutgehen? Oder werde ich am Ende vollkommen zerstört sein?

„Rezension zu Unloved Band 3: Bis du mich siehst von Annie J.Dean“ weiterlesen

Rezension zu Unkissed Band 2: bis ich den Sternen folge von Annie J. Dean

Was für eine geniale und emotionale Fortsetzung. Danny und Mila haben mich von Anfang an mitgerissen. Es fiel mir sichtlich schwer das Lesen zu unterbrechen. Für mich ganz klar eine Leseempfehlung mit  Suchtpotenzial!!!

Inhaltsangabe:

© Annie J. Dean

Danny Wilson ist ein Rebell. Ein Bad Boy, der sich an keine Regel hält. Draufgängerisch, selbstsicher und verboten sexy. Doch gegen solche Aufreißer bin ich absolut immun. Das habe ich zumindest geglaubt. Bis ich ihm ein Angebot unterbreite, das er einfach nicht abschlagen kann. Ich habe nur eines nicht bedacht. Dass hinter der selbstbewussten, unbekümmerten Maske ein ganz anderer Danny steckt. Einer, der in seiner eigenen Stille lebt und verzweifelt gegen die inneren Dämonen kämpft. Allein. Und kurz davor steht, sich selbst zu zerstören. Als ich das begreife, bin ich längst verloren. Ich kann ihn nicht aufgeben. Nur wie soll ich jemanden retten, der gar nicht gerettet werden will und stattdessen lieber den Sternen folgen möchte?

„Rezension zu Unkissed Band 2: bis ich den Sternen folge von Annie J. Dean“ weiterlesen

Rezension zu Flashback Band 1: Verraten von Britta Keller

Eine sehr einnehmende Geschichte, die mich sogar im Alltag nicht los gelassen hat. Kleine Schwächen und Logikfehler sind immer wieder vorhanden, schwächen aber die Spannung und den Reiz an der Geschichte nicht. Mason und Luana verdienen eure Aufmerksamkeit!

Inhaltsangabe:

© Britta Keller

Masons Status als Sohn des amerikanischen Filmstars Rouven Gardner ist den Mitschülern wichtiger als er selbst. Selbstzerstörerische Gedanken treiben den 17-Jährigen in eine Abwärtsspirale, bis er eines Tages im Krankenhaus erwacht. Er erfährt, dass er drei Wochen als vermisst gegolten hat, nur fehlen ihm jegliche Erinnerungen an diese Zeit.

Verfolgt von schlimmen Flashbacks und aufdringlichen Paparazzi, flüchtet er schließlich nach Montana. Auf der abgelegenen Farm seiner Verwandten versucht er sich zu erholen, doch wiederkehrende Erinnerungen bringen ihn an seine Grenzen. Unerwartet bekommt er Besuch von Luana, seiner besten Freundin, die seine Gefühlswelt zusätzlich durcheinanderbringt. Denn plötzlich empfindet er mehr für sie, als ihm lieb ist.

„Rezension zu Flashback Band 1: Verraten von Britta Keller“ weiterlesen

Rezension zu Das Erbe der Macht – Die Chronik der Archivarin Band 2: Auf der Suche nach H.G.Wells von Andreas Suchanek

Andreas Suchanek hat hier eine spannende und unglaublich faszinierenden Übergang von Staffel 2 zu Staffel 3 geschaffen. Mir fiel es sichtlich schwer mit dem Lesen aufzuhören. Denn die Reise durch die Zeit ist nichts für schwache Nerven.

Inhaltsangabe:

© Greenlight Press / Andreas Suchanek

Die Geschwister Ally und Harry befinden sich in den Wirren des Zweiten Weltkriegs auf der Flucht, als sie eine seltame Apparatur entdecken.
Sie werden mit einer Menschheitsgeschichte konfrontiert, die ganz anders ablief, als sie bisher glaubten. Magie gibt es wirklich, Zauberer existieren.
Eine Abenteuerliche Reise beginnt, denn H. G. Wells benötigt Hilfe. Und er ist nicht der einzige Unsterbliche, der in Lebensgefahr schwebt.

„Rezension zu Das Erbe der Macht – Die Chronik der Archivarin Band 2: Auf der Suche nach H.G.Wells von Andreas Suchanek“ weiterlesen