Rezension zu „Hinter zerbrochenem Glas“ – Josie Charles

received_4062840768624937687658298321564656.jpeg
© Josie Charles

Mein Fazit:
Eine wunderschöne Geschichte zweier Menschen, die durch das Schicksal auf zauberhafte Weise miteinander verbunden sind. Für jeden der eine Mischung aus „echter und glaubhafter“ Liebe haben und dazu noch unter Spannung das „Familiengeheimnis“ lüften möchte, ist hier genau richtig. Denn oft kommt die „wahre“ Liebe, wenn man am wenigsten damit rechnet….

Inhaltsangabe:

41js4asnmql5706027929210803361.jpg
© Josie Charles

Eine Hafenstadt voller Geheimnisse.
Ein Haus, umgeben von Glühwürmchen.
Und eine Liebe, die vom Schicksal vorherbestimmt scheint …

Juliet
Mit meinen reichen Eltern lebe ich in den Hügeln von Bar Harbor und habe alles, was man sich wünschen kann. Doch ein zerspringender Spiegel ändert alles. Das Klirren löst Erinnerungen an ein Leben in mir aus, das nicht meines sein kann. Meine Familie verheimlicht mir etwas und ich weiß, wo ich die Wahrheit herausfinden kann – im alten Haus an der Livingston Road.

Cayden
Ausgerechnet Juliet steht vor meiner Tür. Sie will sich hier umsehen. Was hat sie nach all den Jahren hergeführt? Verflucht, sie ist so schön geworden, dass ich mich ihr kaum entziehen kann. Aber ich muss – denn von allen Frauen der Welt ist sie die Einzige, die für mich tabu ist.

„Rezension zu „Hinter zerbrochenem Glas“ – Josie Charles“ weiterlesen

Rezension zu Die Chroniken der Zehn Band 3: Der Kreis Zehn – Nina Hirschlehner


** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Fakten zum Buch

Titel: Die Chroniken der Zehn: Der Kreis der Zehn
Autorin: Nina Hirschlehner
Seitenanzahl: 574 Seite

Inhaltsangabe:

band 3

Die wichtigste Aufgabe eines Jägers ist es, die Menschheit vor Mutationen zu schützen. Aber was passiert mit denjenigen, die sich den Regeln des Kreises widersetzen? Nachdem Elisa Jahre mit den Mutationen der Vergessenen Stadt verbracht hat, liegt ihr viel daran, diese zu beschützen – bis sie selbst ins Visier des Kreises gerät …(Quelle Amazon)

(Bild © Nina Hirschlehner)
„Rezension zu Die Chroniken der Zehn Band 3: Der Kreis Zehn – Nina Hirschlehner“ weiterlesen

Rezension zu Das Magische Mondlicht Band 1 – Ann W. Rea

Eine stimmige Geschichte mit EINER Message, die deutlicher nicht sein kann. Glücklich sein, kann man sich mit keinem Geld der Welt erkaufen…Nein, man kann es nur mit den richtigen Menschen erleben, die man liebt!


** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Fakten zum Buch

Titel: Magische Mondlicht
Autorin: Ann W. Rea
Seitenanzahl: 423 Seiten

Inhaltsangabe:

Die Sehnsucht, die in seinen Augen lag, war größer und mächtiger als alles andere, was ich jemals gesehen hatte.»Sag mir, dass du diese weißen Hexen weder sehen noch hören kannst«, murmelte er. Sein Blick glitt über meinen Körper, als würde er ihn zum ersten Mal sehen.

41ZQRDrokYL._SX326_BO1,204,203,200_
©Steffisbooksensations / Ann W. Re

Aufgewachsen in der Hamburger Oberschicht, reist die junge Grafikerin Ambrosia nach dem Tod ihrer Mutter nach Südtirol. In den Bergen wird sie mit einer Welt konfrontiert, die geprägt ist von göttlichen Sagen und den Schutzgeistern der Natur. Der Mythos der saligen Frauen ist hier genauso präsent wie die Legende des wilden Mannes. Es sind nicht nur die tanzenden Feuer in den magischen Vollmondnächten, die Ambrosias Herz zum Glühen bringen. Gio, der Enkel des ortsansässigen Apothekers, hat eine ebenso mystische Familiengeschichte wie sie. Aber Vorsicht: In seinen enzianblauen Augen brennt eine Glut, die gleichermaßen verführerisch wie lebensgefährlich ist.

„Rezension zu Das Magische Mondlicht Band 1 – Ann W. Rea“ weiterlesen

Rezension zu „Die Runenmeisterin“ Band 1 – Torsten Fink

Runenmeisterin
© Steffis BookSensations / Torsten Fink

** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Autorin: Torsten Fink
Verlag: Thienemann-Esslinger
Format: E-Book / Hardcover
Erscheinungsdatum: 11. Februar 2019
Seitenanzahl: 446 Seiten

Inhaltsangabe:

csm_51Fc141vAgL_94ad9e6f68
© Torsten Fink / Steffis BookSensations

Eher unfreiwillig landen die Zwillinge Ayrin und Baren beim kauzigen Runenmeister Maberic vom Hagedorn. Nun ziehen sie mit ihm durchs Land und erlernen die Magie der Runen. Ein Handwerk, das viel gefährlicher ist, als es den Anschein hat. Bald geraten die Zwillinge in ein Spiel finsterer Mächte, in dem Hexen, Drachen und die magische Urkraft selbst im Verborgenen ihre Fäden spinnen. Als sich Ayrins großes magisches Talent offenbart, wird klar, dass die Zwillinge etwas mit den Mächten, die die Menschheit bedrohen, verbindet. Woher stammt Ayrins Kraft? Schlummert etwas Dunkles in dem Mädchen? Wird Ayrins Kunst, die Runen zu zeichnen, am Ende über das Schicksal der Menschen entscheiden? (Quelle Amazon 26.03.19)

„Rezension zu „Die Runenmeisterin“ Band 1 – Torsten Fink“ weiterlesen

Rezension zu Die Chroniken der Seelenwächter Band 29 „Weltenwandler“ – Nicole Böhm

© Nicole Böhm

** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Autorin: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 12.03.2019
Format: E-Book

Inhaltsangabe:

© Nicole Böhm

Die Welt der Seelenwächter fällt immer weiter auseinander. Jeder kämpft an seiner eigenen Front, und Akil muss sich einem Feind stellen, der direkt aus ihrer Mitte kommt. Dereks Taten haben weitreichende Folgen, die niemand so erwarten konnte.
Jaydee kehrt endlich zurück zu Jess und stellt sich seinen zwiegespaltenen Gefühlen. Er ist innerlich zerrissen zwischen dem, was Lilija ihm gesagt hat, und dem, was er für Jess empfindet. Nun ist es an ihr, stark zu sein. Aber nicht nur für Jaydee: Ihre Mutter verliert sich erneut in den Strudeln ihrer Visionen. Wovor sie zehn Jahre früher davonrennen wollte, als sie ihre Tochter verließ, holt sie alle mit voller Wucht wieder ein.
„Rezension zu Die Chroniken der Seelenwächter Band 29 „Weltenwandler“ – Nicole Böhm“ weiterlesen

Rezension zu Nebelring Band 1: Das Lied vom Oxean – I.Reen Bow


Autorin: I.Reen Bow
Verlag: Self-Publishing
Erscheinungsdatum: Reunion 14.01.2019
Format: E-Book und als Taschenbuch

Inhaltsangabe:

© I. Reen Bow

Zoe Craine kennt ihren Vater nicht, obwohl sie ihn jeden Tag sieht. Er ist krank und in einem Traumzustand gefangen, aus dem heraus er seine Umgebung nicht wahrnimmt. Der Gründer der umstrittenen Organisation »Nebelring« hat ihn mit der neuen, auf Malwee-Substanz basierenden Silbermagie gefährlich vergiftet. Eine Heilung gibt es bislang nicht und doch ist es genau das, was Zoe sich ersehnt. An ihrem sechzehnten Geburtstag vertraut sie diesen Wunsch ihrer Geburtstagskerze und den Freunden ihres Vaters an und ahnt dabei nicht, dass sie sich direkt in einen Aufstand gegen den Nebelring wünscht.
„Rezension zu Nebelring Band 1: Das Lied vom Oxean – I.Reen Bow“ weiterlesen

Rezension zu Die Chroniken der Zehn Band 2: Die Vergessene Stadt – Nina Hirschlehner


** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Fakten zum Buch

Titel: Die Chroniken der Zehn: Die Vergessene Stadt
Autorin: Nina Hirschlehner
Seitenanzahl: 405 Seite

Inhaltsangabe:

© Nina Hirschlehner

Frieden zwischen Mutationen und Jägern – Aber um welchen Preis?
Seit dem Tod ihres Bruders hat Elisa den Kontakt zu den Kreismitgliedern bestmöglich gemieden. Ihr neues Leben in der Vergessenen Stadt gefällt ihr gut, allerdings weiß sie, dass sie hier nicht glücklich werden kann. Zumindest nicht, solange der Mörder ihres Bruders noch da draußen ist


„Rezension zu Die Chroniken der Zehn Band 2: Die Vergessene Stadt – Nina Hirschlehner“ weiterlesen