Rezension zu Die Totenbändiger Band 7: Leichenfunde von Nadine Erdmann

Wieder einmal konnte ich das Lesen nicht unterbrechen. Nadine Erdmann hat eine ganz besondere Gabe ihre Leser von Anfang an mit ihrer Geschichte zu begeistern. Ich freue mich riesig auf das Staffelfinale.

Inhaltsangabe:

Totenbändiger band 7
© Nadine Erdmann

Wer steckt hinter den Morden? Was ist passiert und zu welchem Zweck? Den Hunts kommt ein ungeheuerlicher Verdacht. Gleichzeitig rückt die Abstimmung über den Sitz für die Totenbändiger im Stadtrat immer näher und Cornelius Carlton bringt sich in Position …(Quelle Amazon 23.05.2020) „Rezension zu Die Totenbändiger Band 7: Leichenfunde von Nadine Erdmann“ weiterlesen

Rezension zu Die Totenbändiger Band 5: Hinterhalt von Nadine Erdmann

Wieder einmal hat mich Nadine Erdmann mit ihrer Geschichte rund um die Totenbändiger begeistert. Die Spannung hat sich von Kapitel zu Kapitel gesteigert, sodass ich nicht aufhören wollte zu lesen.

Inhaltsangabe:

fb_img_15828768308132088658489248050905.jpg
© Nadine Erdmann

Was steckt wirklich hinter dem Verbrechen in der Wohnanlage der Elderly Flowers? Sky und Connor ermitteln und suchen dabei erneut Hilfe bei den Ghost Reapers. Doch ihre Ermittlungen sind alles andere als ungefährlich und was sie dabei herausfinden, legt einen grausamen Verdacht nahe …
(Quelle: Amazon)

„Rezension zu Die Totenbändiger Band 5: Hinterhalt von Nadine Erdmann“ weiterlesen

Rezension zu Die Totenbändiger Band 4: Feindschaften von Nadine Erdmann

Was für eine Fortsetzung. Nadine Erdmann hat eine wundervolle Gabe eine Geschichte leben zu lassen. Es macht es einem unheimlich schwer das Buch weg zu legen. Ich konnte mich kaum auf meinen Alltag konzentrieren, weil meine Gedanken immer wieder zu Cam und seiner Familie gewandert ist. Aber nicht nur zu ihnen, denn Topher trägt ebenfalls dazu bei, dass ich ganz oft lauthals mein IPad angepöbelt habe. 😀 Warum, Wieso, Weshalb, dass müsst ihr schon selbst lesen, aber passt auf, denn es ist nicht alles so wie es scheint…

Inhaltsangabe:

band 4
© Nadine Erdmann / Greenlight Press

Topher sinnt auf Rache und auch sonst läuft für die Hunts in der Schule einiges mies. Gabriel, Sky und Connor werden unterdessen als Spuks in eine bewachte Wohnanlage gerufen. Eigentlich klingt alles nach einem Routineeinsatz. Eigentlich. Doch was lauert wirklich in den Häusern? „Rezension zu Die Totenbändiger Band 4: Feindschaften von Nadine Erdmann“ weiterlesen

Rezension zu Die Totenbändiger Band 3: Vollmondnächte von Nadine Erdmann

Eine mitreißende Fortsetzung die mich buchstäblich den Atem anhalten ließ. Nadine Erdmann hat es wieder einmal geschafft, dass ich mich noch mehr in diese Serie verliebe. Tolle Figuren mit viel Tiefe geben hier den Ton an. Ganz klare Leseempfehlung!!!

Inhaltsangabe:

©Nadine Erdmann / Greenlight Press

Vollmond – für Spuk Squads die anstrengendste Zeit des Monats. Doch nicht nur die Geister sind aggressiver als sonst, in Hampstead treibt auch noch ein heimtückischer Wiedergänger sein Unwesen. Die Vollmondnächte sind aber nicht nur für Gabriel, Sky und Connor eine Herausforderung, auch für Cam halten sie einen besonderen Schock bereit …

„Rezension zu Die Totenbändiger Band 3: Vollmondnächte von Nadine Erdmann“ weiterlesen

Rezension zu Einherjer Band 2: Pfad der Götter – Pascal Wokan

„Eine Fortsetzung, die seines gleichen sucht. Einherjer Band 2: Pfad der Götter, hat mich mitfiebern lassen und mir vor Augen geführt, dass jeder eine Wahl hat und nichts in Stein gemeißelt ist. Denn wichtig ist, was man aus den Entscheidungen zieht. Keine zu treffen kann oftmals nicht die richtige Entscheidung sein. Der Cliffhanger am Schluss hat mich wahnsinnig gemacht, aber ich feier dieses Buch und bin froh es gelesen zu haben und freue mich auf Band 3.“

Fakten zum Buch:
Titel: Einherjer – Pfad der Götter Band 2
Autor: Pascal Wokan
Verlag: Self-Publishing
Erscheinungsdatum: 8. Oktober 2018
Seitenanzahl: 321 Seiten

**Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!***

Inhaltsangabe:

einherjer Pfad der Götter
© Pascal Wokan

Einst wurde Skaldheim von mächtigen Kriegern beschützt, die im Namen der alten Götter über Leben und Tod entschieden. Dann verschwanden sie und die Erinnerungen an ihre Taten gerieten in Vergessenheit. Fünfhundert Jahre später sind die einflussreichsten Jarls des Landes zerstritten und die Zeichen deuten auf Krieg.
Asgrim Krummfinger hat sein Schicksal als ehrenvoll Gefallener anerkannt. Er ist ein Einherjer, ein Relikt aus der alten Zeit. Nun muss er den Orden neu gründen, denn hinter den Gebirgen der Ewigen Frostlande erstarkt ein Feind aus der Vergangenheit. Bevor ihm dies aber gelingen kann, muss er sich mit seinen Erinnerungen auseinandersetzen, die weitaus mehr hüten, als das Wissen um das Reich der Götter … (Quelle: Amazon)

 

„Rezension zu Einherjer Band 2: Pfad der Götter – Pascal Wokan“ weiterlesen