Rezension zu Edingaard Band 1: Der Pfad der Träume von Elvira Zeißler

Wow. Eine wahnsinnig tolle Geschichte mit einer faszinierenden und wunderschön ausgearbeiteten Welt. Ich war von Anfang an gefesselt und mir fiel es sehr schwer von der Geschichte abzulassen. Die Charaktere sind zu Beginn noch sehr schwierig einzuschätzen, was aber meiner Meinung nach von der Autorin gewünscht ist. Denn es kommen noch ganz viele Überraschungen (Entwicklungen & Wendungen usw.), die es wirklich in sich haben.

Inhaltsangabe:

Und was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass nicht alles so ist, wie es zu sein scheint? Dass die Welt viel größer, gefährlicher und auch wunderbarer ist, als du es für möglich hältst?“ – Julien

© Elvira Zeißler

Seit ihrer frühesten Kindheit erscheint Julien in Cassandras Träumen. Er ist ihr Vertrauter, ihr Seelengefährte – auch wenn sie nicht einmal weiß, ob er tatsächlich existiert.
Als sie von einem düsteren Mann verfolgt wird, offenbart ihr Julien schließlich, dass er viel mehr als eine bloße Traumgestalt ist und dass sie beide in großer Gefahr schweben. Daher begibt sich Cassy auf eine gefährliche Reise in eine fremde, magische Welt, in der erbarmungslose Feinde und grausame Kreaturen schon auf sie lauern.
Gejagt, bedroht und verraten kämpft sie verzweifelt um ihr Leben und um das des Mannes, den sie liebt.

„Rezension zu Edingaard Band 1: Der Pfad der Träume von Elvira Zeißler“ weiterlesen

Rezension zu Heliosphere 2265 Band 41: Der Ruf nach Freiheit von Andreas Suchanek

Oh Himmel Hergott, meine Nerven. Dieser Band war wieder gespickt mit viel Action und einigen Antworten die mich immer mehr zu der Frage führen:“Woher hat er all seine Überraschungen?“

Glaubt mir es kommt immer anders und zweitens wie man denkt!!!

Inhaltsangabe:

91mxl2t0xkl7644455513709511463.jpg
© Andreas Suchanek / Greenlight Press

Nur langsam kommen die Überlebenden der Schlacht um Alzir zur Ruhe. Die Nachricht, dass einige Welten des Imperiums nicht länger vom Militär kontrolliert werden, lässt aufhorchen. Die Präsidentin entsendet die HYPERION unter Commodore Cross, um Kontakt herzustellen.
Unterdessen begibt sich Noriko Ishida zu den Alliierten der Republik, um Hilfe für ein in Lebensgefahr schwebendes Crewmitglied zu erbitten.

(Quelle Amazon 13.01.2020)

„Rezension zu Heliosphere 2265 Band 41: Der Ruf nach Freiheit von Andreas Suchanek“ weiterlesen

Rezension zu Heliosphere 2265 Band 40: Schlacht um Alzir von Andreas Suchanek

Oh Himmel, eine Schlacht wie sie im Buche steht. Wirklich wahnsinnig gut! Ich habe dermaßen mitgefiebert, dass ich am Ende des Buches – trotz des Cliffhangers – durchgeatmet habe. Einfach genial !

Inhaltsangabe:

Heliosphere Band 40
© Greenlight Press

Die einfallenden Horden der Ash’Gul’Kon finden eine erstarkte Republik vor. Doch konnte die Space Navy ausreichend aufrüsten, bevor der Tachyonenschleier wieder gefallen ist? Und wie sieht es in den anderen Mitgliedssystemen der Allianz aus?
Unterdessen befindet sich die HYPERION auf dem Weg zurück nach Alzir. Dabei muss insbesondere ein Crewmitglied erst zurückfinden in das alte Leben und sich über die Zukunft im Klaren werden.
(Quelle: Amazon 08.01.20) „Rezension zu Heliosphere 2265 Band 40: Schlacht um Alzir von Andreas Suchanek“ weiterlesen

Rezension zu Das Erbe der Macht Band 22: Königsblut von Andreas Suchanek

Auch dieser Band beinhaltet eine Menge Spannung, die in jedem der beiden Handlungsstränge immer weiter ansteigt. Das Ende war wieder ein absolut fieser Cliffhanger, denn ich will wissen wie es weitergeht !

Inhaltsangabe:

erbe der Macht Band 22
© Greenlight Press

Mit einem alten Ritual aus der Bibliothek von Jules Verne wollen die Freunde Chloe von dem Pakt des falschen Glücks befreien. Doch ist das überhaupt noch möglich?
Gleichzeitig macht Tomoe sich auf die Suche nach dem ersten Orakel von Camelot.
(Quelle Amazon 08.01.20) „Rezension zu Das Erbe der Macht Band 22: Königsblut von Andreas Suchanek“ weiterlesen

Rezension zu die Chroniken der Seelenwächter Band 35: Die Nachfahren Sophias von Nicole Böhm

Oh Himmel, ich bin absolut durch das Geschehene gerast. Die Antworten habe ich aufgesogen wie ein Schwamm und die Angst vor dem was kommen wird wächst ins unermessliche. Dieser Band war wahrlich eine absolute Köngsdisziplin, die Nicole Böhm mit gekonnten Wendungen und perfekten Antworten gemeistert hat.

Inhaltsangabe:

Band 35 Seelenwächter
© Nicole Böhm / Greenlight Press

Auf ihrer Suche in der Bibliothek des Rates finden Emma, Jess und Akil nicht nur heraus, was es mit dem Gefüge der Zeit auf sich hat. Akil kann endlich auch das Geheimnis lüften, welches Ilai dort versteckt hat. Jess und Akil müssen sich einer ebenso unerwarteten wie unangenehmen Wahrheit stellen. Einer Wahrheit, die auch in der Gegenwart noch wirkt.
Jaydee sieht sich Kontrahenten gegenüber, denen er kaum gewachsen scheint. Weder körperlich noch mental. Er muss seine gesamte Kraft aufbringen, um sich ihnen zu entziehen. Wird sie ausreichen? „Rezension zu die Chroniken der Seelenwächter Band 35: Die Nachfahren Sophias von Nicole Böhm“ weiterlesen

Rezension zu Die Seelenwächter Band 33: Ist Liebe genug? von Nicole Böhm

Dieser Band hat mich wieder einmal überzeugt und mir gezeigt, dass Nicole Böhm sehr gut mir Cliffhangern umgehen kann. Ihre Geschichte entwickelt sich zu etwas so großem, dass einem die Auswirkungen Seite für Seite bewusster werden.

Inhaltsangabe:

Seelenwächter band 33
© Nicole Böhm

Die Ereignisse überschlagen sich. Kedos ist verschwunden, aber ist er auch gebannt? Die Seelenwächter begeben sich auf die Suche nach dem Dämon, während Akil, Jess und Jaydee erst einmal zu sich kommen müssen. Die Trauer um Ben hängt schwer im Raum, Jess beichtet Jaydee von ihren Visionen, doch sie spürt, wie sich gleichzeitig eine Wand zwischen ihr und ihm aufbaut. Jaydee ringt weiterhin um seinen Verstand. Die Mächte wirken stärker denn je in ihm. Auf wen hört er am Ende? „Rezension zu Die Seelenwächter Band 33: Ist Liebe genug? von Nicole Böhm“ weiterlesen

Rezension zu Heliosphere 2265 Band 39: Das Erwachen von Andreas Suchanek

Wenn du glaubst es wird nicht schlimmer, kommt Herr Suchanek und legts in Trümmer. Mal ehrlich, dieser Band war gespickt mit Spannung, Emotionen und gaaaaaanz viel Angst um die Crew.

Inhaltsangabe:

Band 39
© Andreas Suchanek / Greenlight Press

Während die HYPERION sich auf der Suche nach dem verschollenen Außenteam macht, muss Lieutenant Commander Peter Task eine wichtige Entscheidung treffen, die ihm die kürzlich gewonnene Freiheit wieder nehmen könnte. Niemand an Bord ahnt, dass die Zeit gegen sie arbeitet.
Unterdessen bricht der Tachyonenschleier auch im Sol-System zusammen und Imperator Sjöberg erkennt entsetzt, was zwischenzeitlich geschehen ist. (Quelle Amazon 11.12.2019) „Rezension zu Heliosphere 2265 Band 39: Das Erwachen von Andreas Suchanek“ weiterlesen

Rezension zu Die Totenbändiger Band 3: Vollmondnächte von Nadine Erdmann

Eine mitreißende Fortsetzung die mich buchstäblich den Atem anhalten ließ. Nadine Erdmann hat es wieder einmal geschafft, dass ich mich noch mehr in diese Serie verliebe. Tolle Figuren mit viel Tiefe geben hier den Ton an. Ganz klare Leseempfehlung!!!

Inhaltsangabe:

©Nadine Erdmann / Greenlight Press

Vollmond – für Spuk Squads die anstrengendste Zeit des Monats. Doch nicht nur die Geister sind aggressiver als sonst, in Hampstead treibt auch noch ein heimtückischer Wiedergänger sein Unwesen. Die Vollmondnächte sind aber nicht nur für Gabriel, Sky und Connor eine Herausforderung, auch für Cam halten sie einen besonderen Schock bereit …

„Rezension zu Die Totenbändiger Band 3: Vollmondnächte von Nadine Erdmann“ weiterlesen

Rezension zu Heliosphere 2265 Band 38: Das letzte Leben der Tess Kensington von Andreas Suchanek

Tolle Fortsetzung mit genialen Twists, die unterstrichen werden von humorvollen Szenen, die in dunklen Zeiten dazu beitragen, sich ein Grinsen nicht verkneifen zu können. Der Spannungsbogen wird Seite un Seite immer größer was einem das weg legen nicht leicht macht.

Ganz klare Leseempfehlung!!!

Inhaltsangabe:

heliosphere-2265-band-38-das-letzte-leben-der-tess-kensington-science-fiction5002909578088880222.jpg
© Andreas Suchanek / Greenlight Press

Das Außenteam betritt die Dunkle Arche. Endlich ist Tess Kensington in Reichweite, obgleich noch immer gefangen in der virtuellen Realität. Jayden und Kirby schmieden einen Plan, wie das verlorene Crewmitglied gerettet werden kann. Doch der Geist gibt nicht so einfach auf.
Unterdessen kommt es zu dramatischen Entwicklungen im Heimatsystem der Rentalianer. Ist ein Sieg überhaupt noch möglich?
(Quelle Amazon)

„Rezension zu Heliosphere 2265 Band 38: Das letzte Leben der Tess Kensington von Andreas Suchanek“ weiterlesen

Rezension zu Die Letzte Kiya Band 1: Schattenerbe von Alexandra Lehnert

Die Geschichte fing super an, wurde aber zunehmend langweilig und vorhersehbar. Mich konnte sie leider nicht überzeugen.

Inhaltsangabe:

20191128_1559359081837270287628434.jpg
© Dark Diamonds / Alexandra Lehnert

**Royal Vampires – Bist du bereit für das Erbe der Nacht?**
Lilya trifft auf der Ranch ihrer Eltern einen Gast, dessen gefährliche und unnahbare Ausstrahlung all ihre Alarmglocken läuten lässt. Ihr Gefühl trügt sie  nicht:Dimitri ist der Kronprinz eines uralten Vampirgeschlechts und schon seit Jahrzehnten auf der Suche nach ihr – der Thronerbin eines anderen Königshauses. Sie ist die Einzige, die ihm helfen kann, die Ordnung der verfeindeten Vampirrassen wiederherzustellen. Aber in dieser Welt gibt es strenge Regeln und ihre verbotene Liebe zu Dimitri zwingt Lilya dazu, mehr zu opfern, als sie bereit ist…

„Rezension zu Die Letzte Kiya Band 1: Schattenerbe von Alexandra Lehnert“ weiterlesen