Rezension zu die Chroniken der Seelenwächter Band 35: Die Nachfahren Sophias von Nicole Böhm

Oh Himmel, ich bin absolut durch das Geschehene gerast. Die Antworten habe ich aufgesogen wie ein Schwamm und die Angst vor dem was kommen wird wächst ins unermessliche. Dieser Band war wahrlich eine absolute Köngsdisziplin, die Nicole Böhm mit gekonnten Wendungen und perfekten Antworten gemeistert hat.

Inhaltsangabe:

Band 35 Seelenwächter
© Nicole Böhm / Greenlight Press

Auf ihrer Suche in der Bibliothek des Rates finden Emma, Jess und Akil nicht nur heraus, was es mit dem Gefüge der Zeit auf sich hat. Akil kann endlich auch das Geheimnis lüften, welches Ilai dort versteckt hat. Jess und Akil müssen sich einer ebenso unerwarteten wie unangenehmen Wahrheit stellen. Einer Wahrheit, die auch in der Gegenwart noch wirkt.
Jaydee sieht sich Kontrahenten gegenüber, denen er kaum gewachsen scheint. Weder körperlich noch mental. Er muss seine gesamte Kraft aufbringen, um sich ihnen zu entziehen. Wird sie ausreichen? „Rezension zu die Chroniken der Seelenwächter Band 35: Die Nachfahren Sophias von Nicole Böhm“ weiterlesen

Rezension zu Die Chroniken der Seelenwächter Band 34: Am Rande des Abgrunds von Nicole Böhm

Was für eine Fortsetzung. Ich hing regelrecht an den Seiten und habe alle Antworten in mich aufgesaugt. Ich liebe die Entwicklung die diese Geschichte gerade annimmt.

Inhaltsangabe:

Band 34 Seelenwächter
© Nicole Böhm

Der Kampf geht weiter. Auch ohne die direkte Bedrohung von Kedos haben die Seelenwächter alle Hände voll zu tun. Während Akil hadert, ob der Pakt mit Joanne vernünftig ist, wird es für Jaydee immer härter, Lilija zu widerstehen. Er kehrt zu seiner Schwester und muss sich entscheiden, welchen Weg er einschlagen soll: ins Helle oder ins Dunkle.
Zac taucht ebenfalls tiefer in die Welt der Seelenwächter ein und findet auf dem Anwesen in Arizona etwas, womit er nicht gerechnet hätte. Seine Wandlung ist noch lange nicht abgeschlossen. Nur wenn er stark genug ist, wird er sie überstehen. „Rezension zu Die Chroniken der Seelenwächter Band 34: Am Rande des Abgrunds von Nicole Böhm“ weiterlesen

Rezension zu Die Seelenwächter Band 33: Ist Liebe genug? von Nicole Böhm

Dieser Band hat mich wieder einmal überzeugt und mir gezeigt, dass Nicole Böhm sehr gut mir Cliffhangern umgehen kann. Ihre Geschichte entwickelt sich zu etwas so großem, dass einem die Auswirkungen Seite für Seite bewusster werden.

Inhaltsangabe:

Seelenwächter band 33
© Nicole Böhm

Die Ereignisse überschlagen sich. Kedos ist verschwunden, aber ist er auch gebannt? Die Seelenwächter begeben sich auf die Suche nach dem Dämon, während Akil, Jess und Jaydee erst einmal zu sich kommen müssen. Die Trauer um Ben hängt schwer im Raum, Jess beichtet Jaydee von ihren Visionen, doch sie spürt, wie sich gleichzeitig eine Wand zwischen ihr und ihm aufbaut. Jaydee ringt weiterhin um seinen Verstand. Die Mächte wirken stärker denn je in ihm. Auf wen hört er am Ende? „Rezension zu Die Seelenwächter Band 33: Ist Liebe genug? von Nicole Böhm“ weiterlesen

Rezension zu Der Leuchtturm am Kap Mar von Dimitrios Zafiris

Eine gruselige Novelle die einem die Haare im Nacken zu Berge steigen lässt. Sehr zu empfehlen, der Horror liebt.

Inhaltsangabe:

51fowm5evvl5224029968044803652.jpg
© Dimitrios Zafiris

Als Friedrich tot im Leuchtturm am schottischen Kap Mar aufgefunden wird, fällt die Stadt Inkswick schnell ihr Urteil: Suizid. Doch Aleen spürt, dass ihr Gatte den Tod nicht selbst gewählt hat. Mit dem von Friedrich gezeichneten Portrait des mutmaßlichen Mörders beginnt Aleens Suche nach der Wahrheit. Eine Suche, bei der die wenigsten zu helfen bereit sind. Während die Stadt schweigt, rufen Wind und Meer nach Aleen, flüstern ihr Geheimnisse zu und treiben sie Schritt für Schritt an den Rand des Wahnsinns.Friedrich war nicht der Erste, der im Leuchtturm starb, und vielleicht auch nicht der Letzte. Aleen wird erfahren müssen, dass die See nicht nur Schiffbrüchige an die Felsen des Leuchtturmes spült.
Eine Horror-Novelle im Stile der Klassiker.

„Rezension zu Der Leuchtturm am Kap Mar von Dimitrios Zafiris“ weiterlesen

Rezension zu Heliosphere 2265 Band 39: Das Erwachen von Andreas Suchanek

Wenn du glaubst es wird nicht schlimmer, kommt Herr Suchanek und legts in Trümmer. Mal ehrlich, dieser Band war gespickt mit Spannung, Emotionen und gaaaaaanz viel Angst um die Crew.

Inhaltsangabe:

Band 39
© Andreas Suchanek / Greenlight Press

Während die HYPERION sich auf der Suche nach dem verschollenen Außenteam macht, muss Lieutenant Commander Peter Task eine wichtige Entscheidung treffen, die ihm die kürzlich gewonnene Freiheit wieder nehmen könnte. Niemand an Bord ahnt, dass die Zeit gegen sie arbeitet.
Unterdessen bricht der Tachyonenschleier auch im Sol-System zusammen und Imperator Sjöberg erkennt entsetzt, was zwischenzeitlich geschehen ist. (Quelle Amazon 11.12.2019) „Rezension zu Heliosphere 2265 Band 39: Das Erwachen von Andreas Suchanek“ weiterlesen

Rezension zu Die Totenbändiger Band 3: Vollmondnächte von Nadine Erdmann

Eine mitreißende Fortsetzung die mich buchstäblich den Atem anhalten ließ. Nadine Erdmann hat es wieder einmal geschafft, dass ich mich noch mehr in diese Serie verliebe. Tolle Figuren mit viel Tiefe geben hier den Ton an. Ganz klare Leseempfehlung!!!

Inhaltsangabe:

©Nadine Erdmann / Greenlight Press

Vollmond – für Spuk Squads die anstrengendste Zeit des Monats. Doch nicht nur die Geister sind aggressiver als sonst, in Hampstead treibt auch noch ein heimtückischer Wiedergänger sein Unwesen. Die Vollmondnächte sind aber nicht nur für Gabriel, Sky und Connor eine Herausforderung, auch für Cam halten sie einen besonderen Schock bereit …

„Rezension zu Die Totenbändiger Band 3: Vollmondnächte von Nadine Erdmann“ weiterlesen

Rezension zu Heliosphere 2265 Band 38: Das letzte Leben der Tess Kensington von Andreas Suchanek

Tolle Fortsetzung mit genialen Twists, die unterstrichen werden von humorvollen Szenen, die in dunklen Zeiten dazu beitragen, sich ein Grinsen nicht verkneifen zu können. Der Spannungsbogen wird Seite un Seite immer größer was einem das weg legen nicht leicht macht.

Ganz klare Leseempfehlung!!!

Inhaltsangabe:

heliosphere-2265-band-38-das-letzte-leben-der-tess-kensington-science-fiction5002909578088880222.jpg
© Andreas Suchanek / Greenlight Press

Das Außenteam betritt die Dunkle Arche. Endlich ist Tess Kensington in Reichweite, obgleich noch immer gefangen in der virtuellen Realität. Jayden und Kirby schmieden einen Plan, wie das verlorene Crewmitglied gerettet werden kann. Doch der Geist gibt nicht so einfach auf.
Unterdessen kommt es zu dramatischen Entwicklungen im Heimatsystem der Rentalianer. Ist ein Sieg überhaupt noch möglich?
(Quelle Amazon)

„Rezension zu Heliosphere 2265 Band 38: Das letzte Leben der Tess Kensington von Andreas Suchanek“ weiterlesen