Rezension zu Das Schicksal der Rose – Band 1: „Erwachen des Lichts“ – Cassandra Seven

Fazit:
„Die Geschichte rund um Leana, Damian und Co. hat mir sehr gut gefallen. Manche Dinge haben noch Luft nach oben, aber nach diesem Cliffhanger wird es keinen geben, der Band 2 nicht durchsuchten wird. Denn ich bin mir sicher, das Cassandra Seven noch einiges für uns parat hat. Ich freue mich auf die Fortsetzung und bin gespannt, wie Damian reagieren wird, wenn DIE Wahrheit raus kommt!“

Inhaltsangabe:

Zwei FUNKEN – Licht und Dunkelheit
Eine PRINZESSIN, die ihrem SCHICKSAL trotzt – und zur ROSE aufsteigt
Eine LIEBE – die UNMÖGLICHES überwindet
Ein auswegloser KRIEG

schicksal der rose

© Cassandra Seven

Ein romantischer Fantasyroman mit einem Hauch Magie und eindeutigen Szenen.
Leana, Prinzessin und letzte Trägerin des Funken Lichts kehrt nach Lichthof, Ihrer Heimat und Sitz des Königreichs nach Jahren des Exils zurück. Ihr Vater König Leander führt Ihre Armee in die größte Schlacht des Lichtreiches gegen Lord Veh und die Retsen, den Anhängern der Dunkelheit. Auf Ihrer Heimreise verliebt sie sich in den jungen Heerführer Damian, der sie sicher nach Hause geleiten soll. Doch er deckt auch dabei ihr größtes Geheimnis auf, Leana hat sich dem mystischen Orden der Rose angeschlossen und wurde zu deren Anführerin erkoren. Mit der Kraft des Lichts stellt sie sich gegen Ihren Vater und muss nun eine Möglichkeit finden, Ihr Volk, die Retsen und die Männer, die sie liebt vor dem blutigen Krieg zu bewahren.
Kann sie dem Schicksal trotzen und alle retten?

Cover:

Ich finde das Cover sehr schön, denn es passt Inhaltlich gut zum Buch. Da hat sich der Cover Gott „Alexander Kopainski“ wieder richtig ins Zeug gelegt. Die Farbgestaltung ist sanft gewählt, dennoch bringt es „Licht“ und „Schatten“ perfekt zur Geltung.

Meine Meinung:

Zu aller erst muss ich euch gestehen, dass der „Erzählstil“ in der Gegenwart eigentlich nicht wirklich zu meinen liebsten Stilen gehört. Es gibt wirklich wenige Bücher bei denen es mich nicht stört und Cassandra Stevens Buch „Das Schicksal der Rose“ gehört zu den wenigen, die ich mit dazu zählen darf. Ich war am Anfang sehr skeptisch, doch die Autorin konnte mich mit ihrem lockeren, jugendlichen Schreibstil mit in die Geschichte rund um Damian und Leana ziehen.

Die Welt in der sich alles abspielt, sowie die Charaktere waren gut ausgearbeitet. Einzig der Orden der Rosen war für mich etwas schwer zu verstehen am Anfang. Hier hätte ich mir mehr Informationen gewünscht, dennoch hat die Autorin mir im Laufe der Geschichte den Orden perfekt näher bringen können.

Leana, die Prinzessin und Anführerin der „Rosen“ hat einen starken, für mich sehr faszinierenden, Charakter. Auch ihr Hüter, Markus, gefällt mir gut. Beide harmonieren zwar nicht immer, aber genau das macht die beiden zu einem tollen Team. Natürlich ist es nur perfekt, wenn ich euch Tiyana, die beste Freundin von Leana, auch noch vorstelle. Sie hat einen sehr coolen Charakter und war mir mit ihrem lauten Mundwerk sofort sympathisch. Sie hatte für jede Situation eine passende Antwort.

Die Beziehung von Leana zu ihrem Vater ist „etwas“ schwierig. Aber auch hier gab es einen Moment wo ich mir die Tränen verdrücken musste. Denn hier merkt man, wie tief die Liebe eines Vaters zu seiner Tochter sein kann.

Zu guter letzt, haltet euch fest, Damian. Was soll ich euch zu ihm sagen? Oh mein Gott, er ist einfach DER Herrführer. Für ihn ist es nicht leicht seine Prinzessin „nur“ zu beschützen. Seine Gefühle werden stück für stück offen gelegt und es macht einfach wahnsinnig viel Spaß aus seiner Sicht zu lesen.

Die Geschichte rund um Leana und Damian war glaubhaft und wunderschön beschrieben. Die Kampfszenen waren gut, aber hier finde ich, dass noch Luft nach oben ist. Die Spannung blieb bis zum Schluss erhalten. Das Ende hat mich geflasht, denn einen solchen Cliffhanger habe ich nicht erwartet.

Seit ihr bereit Prinzessin Leana zu beschützen und mit ihr die Dunkelheit zu bekämpfen? Lasst das Licht erstrahlen, denn ICH bin eine Rose.

dschicksal der rose

© Stefanie Engl / steffis BookSensations

 

4 von 5 Sternen

 

 

 

 

 

Rezension zu Das Erbe der Macht (Staffel 2) Band 18: Blutnacht – Andreas Suchanek

„Ich war geschockt, fassungslos und so unglaublich fasziniert…Das Ende hat mich sprachlos zurück gelassen. Kurz gesagt, ich war mit den Nerven am Ende, aber unglaublich begeistert das ich diesen Band sogar am nächsten morgen noch gefeiert habe!!!“


Fakten zum Buch:
Titel: Erbe der Macht Blutnacht
Autor: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Seitenanzahl: 127 Seiten
Format: E-Book

** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Inhaltsangabe:.

blutnacht

© Andreas Suchanek

Die Mauern wanken.
Bran lässt die Maske fallen und zerstört aus der Mitte heraus die Gesellschaft der Magier. Nicht einmal die Unsterblichen scheinen diesem Gegner gewachsen zu sein.
Während der Kampf tobt, erreicht Alex jenen Ort, an dem er die letzte Wahrheit über den alten Pakt erfährt. Mit allen Konsequenzen.
Weiterlesen

Rezension zu Himmelsklang & Höllendröhnen – Aurelia L.Night

Mein Fazit:
„Für Fantasy Liebhaber definitiv lesenswert. Eine schöne Geschichte für zwischen durch, die einen in den Himmel und in die Hölle gleichzeitig führt. Bist du bereit dein Leben zu ändern?“

Fakten zum Buch:

Titel: Himmelsklang & Höllendröhnen
Autorin: Aurelia L. Night
Verlag: Hawkify Books
Seitenanzahl: 364 Seiten


Inhaltsangabe:

»Du bist eine Made, umgeben von Engeln, die nur mit den Fingern schnippen müssen,

himmelsklang

©Aurelia L. Night

um dich zu vernichten. Versteh’ das und pass dich an, wenn du leben willst.«

Kaylas Leben ist geprägt von ihrem Durst nach Rache. Jede Nacht ist sie auf den Straßen und folgt dem Dröhnen in ihrem Körper, das sie zu den Dämonen führt. Bis sie auf Elias trifft, der weder Mensch noch Dämon ist, sondern ein Geächteter, gefallen in der Missgunst Gottes. Diese Begegnung ruft jedoch nie dagewesene Kräfte in Kayla hervor, die sie von der Jägerin zur Gejagten machen und sie dazu zwingen, das Schicksal von Himmel und Hölle zu entscheiden … Weiterlesen

Rezension zu Die Chroniken der Zehn Band 3: Der Kreis Zehn – Nina Hirschlehner


** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Fakten zum Buch

Titel: Die Chroniken der Zehn: Der Kreis der Zehn
Autorin: Nina Hirschlehner
Seitenanzahl: 574 Seite

Inhaltsangabe:

band 3

Die wichtigste Aufgabe eines Jägers ist es, die Menschheit vor Mutationen zu schützen. Aber was passiert mit denjenigen, die sich den Regeln des Kreises widersetzen? Nachdem Elisa Jahre mit den Mutationen der Vergessenen Stadt verbracht hat, liegt ihr viel daran, diese zu beschützen – bis sie selbst ins Visier des Kreises gerät …(Quelle Amazon)

(Bild © Nina Hirschlehner)
Weiterlesen

Rezension zum Hörbuch von „Das Erbe der Macht – Wechselbalg“ – Andreas Suchanek

Fakten zum Hörbuch

Titel: Das Erbe der Macht – Essenzstab

51o2RXDbgDL._SX342_

© Andreas Suchanek

Autor: Andreas Suchanek
Buchverlag: Greenlight Press
Sprecher: Clemens Benke
Erscheinungsdatum: 21. September 2018
Hörbuchverlag: SAGA Egmont
Laufzeit: 3 Stunden und 51 Minuten

Inhaltsangabe:

Der Wechselbalg schlug unbarmherzig zu und tötete einen der Lichtkämpfer. Das Castillo wird hermetisch abgeriegelt, die Jagd beginnt. Doch wer ist der Verräter – und was ist sein Plan? Als Johanna endlich begreift, was die Schattenfrau vorhat, scheint es bereits zu spät. Kann die gnadenlose Feindin noch aufgehalten werden?

Unterdessen finden sich Alex und Jen an einem unbekannten Ort wieder. Weit entfernt von ihren Freunden machen sie eine unglaubliche Entdeckung. Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Die Lichtkämpfer und der Rat des Lichts – Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und weitere Größen der Menschheitsgeschichte – stellen sich gegen das Böse.

Weiterlesen

Rezension zu Das Erbe der Macht (Staffel 2) Band 17: Seelenmosaik – Andreas Suchanek

„Ich bin fassungslos, noch nie habe ich mir gewünscht in die Köpfe der Protagonisten oder des Autors zu hüpfen und die Wahrheit aus ihnen herauszusaugen. Es war episch „


Fakten zum Buch:
Titel: Erbe der Macht Seelenmosaik
Autor: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Seitenanzahl: 150 Seiten
Format: E-Book

** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Inhaltsangabe:

Archivarin

© Andreas Suchanek /Greenlight Press

Es ist der letzte Schachzug, den Bran vor dem großen Schlag einleiten will. Chloe und Eliot erhalten grauenvolle Aufträge und Crowley soll sich auf die Suche nach dem Verräter machen, der einst für die Blutnacht von Alicante verantwortlich war.
Unterdessen bittet Johanna ihre beste Freundin um Hilfe. Diese war seit vielen Jahrzehnten zwischen den Welten unterwegs, muss jetzt aber umgehend wieder ins Geschehen eingreifen.
Weiterlesen

Rezension zu Das Magische Mondlicht Band 1 – Ann W. Rea

Eine stimmige Geschichte mit EINER Message, die deutlicher nicht sein kann. Glücklich sein, kann man sich mit keinem Geld der Welt erkaufen…Nein, man kann es nur mit den richtigen Menschen erleben, die man liebt!


** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Fakten zum Buch

Titel: Magische Mondlicht
Autorin: Ann W. Rea
Seitenanzahl: 423 Seiten

Inhaltsangabe:

Die Sehnsucht, die in seinen Augen lag, war größer und mächtiger als alles andere, was ich jemals gesehen hatte.»Sag mir, dass du diese weißen Hexen weder sehen noch hören kannst«, murmelte er. Sein Blick glitt über meinen Körper, als würde er ihn zum ersten Mal sehen.

41ZQRDrokYL._SX326_BO1,204,203,200_

©Steffisbooksensations / Ann W. Re

Aufgewachsen in der Hamburger Oberschicht, reist die junge Grafikerin Ambrosia nach dem Tod ihrer Mutter nach Südtirol. In den Bergen wird sie mit einer Welt konfrontiert, die geprägt ist von göttlichen Sagen und den Schutzgeistern der Natur. Der Mythos der saligen Frauen ist hier genauso präsent wie die Legende des wilden Mannes. Es sind nicht nur die tanzenden Feuer in den magischen Vollmondnächten, die Ambrosias Herz zum Glühen bringen. Gio, der Enkel des ortsansässigen Apothekers, hat eine ebenso mystische Familiengeschichte wie sie. Aber Vorsicht: In seinen enzianblauen Augen brennt eine Glut, die gleichermaßen verführerisch wie lebensgefährlich ist.

Weiterlesen

Rezension zu „Die Runenmeisterin“ Band 1 – Torsten Fink

Runenmeisterin

© Steffis BookSensations / Torsten Fink

** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Autorin: Torsten Fink
Verlag: Thienemann-Esslinger
Format: E-Book / Hardcover
Erscheinungsdatum: 11. Februar 2019
Seitenanzahl: 446 Seiten

Inhaltsangabe:

csm_51Fc141vAgL_94ad9e6f68

© Torsten Fink / Steffis BookSensations

Eher unfreiwillig landen die Zwillinge Ayrin und Baren beim kauzigen Runenmeister Maberic vom Hagedorn. Nun ziehen sie mit ihm durchs Land und erlernen die Magie der Runen. Ein Handwerk, das viel gefährlicher ist, als es den Anschein hat. Bald geraten die Zwillinge in ein Spiel finsterer Mächte, in dem Hexen, Drachen und die magische Urkraft selbst im Verborgenen ihre Fäden spinnen. Als sich Ayrins großes magisches Talent offenbart, wird klar, dass die Zwillinge etwas mit den Mächten, die die Menschheit bedrohen, verbindet. Woher stammt Ayrins Kraft? Schlummert etwas Dunkles in dem Mädchen? Wird Ayrins Kunst, die Runen zu zeichnen, am Ende über das Schicksal der Menschen entscheiden? (Quelle Amazon 26.03.19)

Weiterlesen

Rezension zu Die Chroniken der Seelenwächter Band 29 „Weltenwandler“ – Nicole Böhm

© Nicole Böhm


** Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! **

Autorin: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 12.03.2019
Format: E-Book

Inhaltsangabe:

© Nicole Böhm

Die Welt der Seelenwächter fällt immer weiter auseinander. Jeder kämpft an seiner eigenen Front, und Akil muss sich einem Feind stellen, der direkt aus ihrer Mitte kommt. Dereks Taten haben weitreichende Folgen, die niemand so erwarten konnte.
Jaydee kehrt endlich zurück zu Jess und stellt sich seinen zwiegespaltenen Gefühlen. Er ist innerlich zerrissen zwischen dem, was Lilija ihm gesagt hat, und dem, was er für Jess empfindet. Nun ist es an ihr, stark zu sein. Aber nicht nur für Jaydee: Ihre Mutter verliert sich erneut in den Strudeln ihrer Visionen. Wovor sie zehn Jahre früher davonrennen wollte, als sie ihre Tochter verließ, holt sie alle mit voller Wucht wieder ein.
Weiterlesen

Rezension zu Das Erbe der Macht (2 Staffel) – Band 16: Hexenholz – Andreas Suchanek

„Nein, nein, ich konnte euer Band spüren, als ich du war. Es ging nur kurz, weil…Du bist anders als alle anderen.“
Zitat Kapitel „Überraschungsbesuch“ Pos 434

Fakten zur 2. Staffel


Erscheinungsdatum: 28.02.2019
Autor: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Erhältliche Formate: E-Book

Inhaltsangabe:

51NTDgfS7OL

© Andreas Suchanek

Zurück aus den endlosen Tiefen schickt Moriarty das Trio Alfie, Madison und Jason auf eine Mission nach Afrika. Sie sollen eine junge Kriegerin ausfindig machen, die mehr über den alten Pakt wissen könnte.

Gleichzeitig beziehen Alex und Kyra ihr neues Domizil. Bei der Erkundung entdecken sie alte Aufzeichnungen, die schreckliche Geheimnisse enthüllen.

Bran berichtet Anne, was mit dem anderen Unsterblichen geschah.

Weiterlesen