Rezension zu Flashback Band 1: Verraten von Britta Keller

Eine sehr einnehmende Geschichte, die mich sogar im Alltag nicht los gelassen hat. Kleine Schwächen und Logikfehler sind immer wieder vorhanden, schwächen aber die Spannung und den Reiz an der Geschichte nicht. Mason und Luana verdienen eure Aufmerksamkeit!

Inhaltsangabe:

© Britta Keller

Masons Status als Sohn des amerikanischen Filmstars Rouven Gardner ist den Mitschülern wichtiger als er selbst. Selbstzerstörerische Gedanken treiben den 17-Jährigen in eine Abwärtsspirale, bis er eines Tages im Krankenhaus erwacht. Er erfährt, dass er drei Wochen als vermisst gegolten hat, nur fehlen ihm jegliche Erinnerungen an diese Zeit.

Verfolgt von schlimmen Flashbacks und aufdringlichen Paparazzi, flüchtet er schließlich nach Montana. Auf der abgelegenen Farm seiner Verwandten versucht er sich zu erholen, doch wiederkehrende Erinnerungen bringen ihn an seine Grenzen. Unerwartet bekommt er Besuch von Luana, seiner besten Freundin, die seine Gefühlswelt zusätzlich durcheinanderbringt. Denn plötzlich empfindet er mehr für sie, als ihm lieb ist.

„Rezension zu Flashback Band 1: Verraten von Britta Keller“ weiterlesen