Rezension [Hörbuch] zu Die Totenbändiger Band 6: Unheilige Nacht von Nadine Erdmann

Was für ein gigantisches Hörerlebnis. Ich habe bis zum Schluss den Atem angehalten. In diesem Band kommt nichts zu kurz. Der Sprecher versteht sich seine Hörer für sich zu gewinnen.

©2020 Greenlight Press (P)2021 LAUSCH medien
„Rezension [Hörbuch] zu Die Totenbändiger Band 6: Unheilige Nacht von Nadine Erdmann“ weiterlesen

Rezension zu Das Erbe der Macht Band 25: Schattenglas von Andreas Suchanek

Ein spannungsgeladener Auftakt, der uns ein paar Antworten liefert und neue Fragen bringt. Protagonisten die alles für ihre Liebsten tun würden. Doch die Frage bleibt…Werden sie es schaffen?

Inhaltsangabe:

Der Auftakt zur dritten Staffel.

©Greenlight Press/ Andreas Suchanek

Die Zuflucht erreicht ihr letztes Ziel.
Doch zwischen eisigen Temperaturen erwartet die überlebenden Magier der Schlacht eine weitere Herausforderungen. Tief unter dem Eis liegt ein uraltes Mysterium verborgen.
Unterdessen setzt Alex mit Kyras Hilfe alles daran, herauszufinden, was mit Jen geschehen ist. Muss er ihren Verlust betrauern oder gibt es noch eine Chance?

Meine Meinung:

Wie geil war dieser Auftakt bitte? Mal ehrlich. Trotz der etwas längeren Zeit zwischen den Bänden hatte ich überhaupt keine Probleme mich wieder an alles zu erinnern. Andreas Suchanek hat hier gekonnt alle Vergangenen Dinge sehr gut in Erinnerung gerufen. Beim lesen kam mir wieder alles was vorher passiert war. Andreas bringt hier eine neue Idee mit sich, die ich absolut toll fand. Auch bekommen wir schon einen Hauch Antworten, die uns schon kleine Geheimnisse verraten.

Wir lesen auch hier wieder aus verschiedenen Handlungsstränge, auf die ich nur bedingt eingehen möchte, denn jeder ist für sich einzigartig und muss selbst erlebt werden. 

Bei dem einen begeben sich zwei von uns sehr geliebten Protagonisten auf die Suche nach Antworten. Der Ort beherbergt eine düstere und gruselige Stimmung und trotzdem war ich total fasziniert von ihm. Dort finden die beiden sogar etwas und wir verstehen mehr was es mit den mysteriösen Stäben auf sich hat. Dennoch nicht genug um das Geheimnis schon zu lüften. Dies macht jedoch gar nichts, denn ich bin mir sicher das Andreas Suchanek uns bald den Bäm Effekt zeigen wird. Nein, wir werden ihn erleben!

Der andere Handlungsstrang lässt uns deutlich spüren das Krieg herrscht, denn hier herrscht Action und eine sich immer weiter steigernde Spannung. Und ein Moment, der mich schlucken lies, denn dieser war einfach nur unglaublich emotional.

Zu der Entwicklung der Protagonisten möchte ich euch auch noch kurz etwas erzählen. Denn jeder hat sich für seinen Teil verändert, doch Alex hat es am meisten geschafft mich in diesem Band zu verblüffen. Der Schalk und die unbeschwerte Art ist gewichen und lässt einem sehr erwachsenen und verantwortungsbewussten jungen Mann zurück, was mir sehr gut gefällt. Ich  bin gespannt was wir noch erleben werden und habe mir auch schon meine eigenen kleinen  Fantasien im Kopf zusammen gebastelt worauf das alles hinaus laufen könnte.  Mal sehen ob ich wenigstens EINMAL richtig liege *lach*.

Ganz klare,

Bewertung: 5 von 5.

5 von 5 Mentigloben


Meinungen anderer Blogger:

The Librarian and her Books – ***** (5 Sterne)

Rezension zu [Hörbuch] Das dunkle Bild Teil 4 von Tristan Fiedler || gesprochen Florian Hoffmann

Dieses Finale war einfach unglaublich. Die Mischung des ausdrucksstarken Florian Hoffmanns mit dem bildhaften Schreibstil von Tristen Fiedler war für mich ein unvergessener Moment. Ich bin traurig das diese Reihe ein Ende hat, blicke aber mit einem Lächeln zurück auf all die Momente die mich staunen ließen.

Inhaltsangabe:

©2014 Tristan Fiedler (P)2017 Hörbuchmanufaktur Berlin

Ein Gemälde aus dem Nachlass seines verstorbenen Vaters lässt Benedikt keine Ruhe. Das Motiv, ein großes Anwesen irgendwo in den Bergen, scheint sich nachts zu verändern…

Um dem Geheimnis des Bildes auf die Spur zu kommen, reist Benedikt in den Heimatort seines Vaters. Die Anwohner scheinen ihn erwartet zu haben und verweisen ihn auf ein altes Anwesen, das noch im Besitz seiner Familie ist. Benedikt erkennt in dem Haus jenes vom Gemälde wieder.

Auf der Suche nach Hinweisen durchstöbert Benedikt das alte Gemäuer. Zusammen mit einem stummen Mädchen, das Benedikt im Ort kennenlernt, entschlüsselt er alte Aufschriebe seines Vaters. Nach und nach kommt er dabei der Vergangenheit seines Vaters auf die Spur, die für ihn immer ein Buch mit sieben Siegeln war.

Teil 4 der vierteiligen Serie. (QUELLE: AMAZON)

„Rezension zu [Hörbuch] Das dunkle Bild Teil 4 von Tristan Fiedler || gesprochen Florian Hoffmann“ weiterlesen

Rezension zu Die Verbindung: Du kannst niemandem trauen von Cambria Brockmann

Eine Geschichte die mich zutiefst getroffen, aber auch von Anfang an mitgerissen hat. Die Autorin führt hier ein Thema auf, dass viel mehr Menschen ins Gedächtnis gerufen werden sollte.

Inhaltsangabe:

© Goldmann / Cambria Brockmann

An ihrem ersten Tag am Elite-College Hawthorne fragt sich Malin, ob sie hierhin gehört, ob sie hier Freunde finden wird. Doch schon bald ist sie Teil einer Clique um den charismatischen John und die beliebte Ruby. Dazu gehören außerdem Khaled, Johns Cousin Max und die Engländerin Gemma. Schnell werden sie zu einer eingeschworenen Gemeinschaft, teilen Hoffnungen, Ängste und dunkle Geheimnisse. Doch als Ruby und John sich verlieben, verschieben sich die Allianzen. Neid, Missgunst und tödlicher Hass erschüttern Malins Vertrauen und sie ist froh, dass der Abschlusstag näher rückt. Ein Tag jedoch, den einer von ihnen nicht überleben wird …

„Rezension zu Die Verbindung: Du kannst niemandem trauen von Cambria Brockmann“ weiterlesen

Rezension zu Unkissed Band 2: bis ich den Sternen folge von Annie J. Dean

Was für eine geniale und emotionale Fortsetzung. Danny und Mila haben mich von Anfang an mitgerissen. Es fiel mir sichtlich schwer das Lesen zu unterbrechen. Für mich ganz klar eine Leseempfehlung mit  Suchtpotenzial!!!

Inhaltsangabe:

© Annie J. Dean

Danny Wilson ist ein Rebell. Ein Bad Boy, der sich an keine Regel hält. Draufgängerisch, selbstsicher und verboten sexy. Doch gegen solche Aufreißer bin ich absolut immun. Das habe ich zumindest geglaubt. Bis ich ihm ein Angebot unterbreite, das er einfach nicht abschlagen kann. Ich habe nur eines nicht bedacht. Dass hinter der selbstbewussten, unbekümmerten Maske ein ganz anderer Danny steckt. Einer, der in seiner eigenen Stille lebt und verzweifelt gegen die inneren Dämonen kämpft. Allein. Und kurz davor steht, sich selbst zu zerstören. Als ich das begreife, bin ich längst verloren. Ich kann ihn nicht aufgeben. Nur wie soll ich jemanden retten, der gar nicht gerettet werden will und stattdessen lieber den Sternen folgen möchte?

„Rezension zu Unkissed Band 2: bis ich den Sternen folge von Annie J. Dean“ weiterlesen

Rezension zu Flashback Band 1: Verraten von Britta Keller

Eine sehr einnehmende Geschichte, die mich sogar im Alltag nicht los gelassen hat. Kleine Schwächen und Logikfehler sind immer wieder vorhanden, schwächen aber die Spannung und den Reiz an der Geschichte nicht. Mason und Luana verdienen eure Aufmerksamkeit!

Inhaltsangabe:

© Britta Keller

Masons Status als Sohn des amerikanischen Filmstars Rouven Gardner ist den Mitschülern wichtiger als er selbst. Selbstzerstörerische Gedanken treiben den 17-Jährigen in eine Abwärtsspirale, bis er eines Tages im Krankenhaus erwacht. Er erfährt, dass er drei Wochen als vermisst gegolten hat, nur fehlen ihm jegliche Erinnerungen an diese Zeit.

Verfolgt von schlimmen Flashbacks und aufdringlichen Paparazzi, flüchtet er schließlich nach Montana. Auf der abgelegenen Farm seiner Verwandten versucht er sich zu erholen, doch wiederkehrende Erinnerungen bringen ihn an seine Grenzen. Unerwartet bekommt er Besuch von Luana, seiner besten Freundin, die seine Gefühlswelt zusätzlich durcheinanderbringt. Denn plötzlich empfindet er mehr für sie, als ihm lieb ist.

„Rezension zu Flashback Band 1: Verraten von Britta Keller“ weiterlesen

Rezension zu Die Chroniken der Seelenwächter Band 40: Luft von Nicole Böhm

Was für ein grandioses Finale. Ich hatte Gänsehaut und konnte das Kindle nicht mehr aus der Hand legen. Es passiert so viel, dass es mir schwer fiel die Seelenwächter aus meinem Kopf heraus zu bekommen. Geschweige denn mich von ihnen zu verabschieden. Aber, jeder Abschied ist ein Neuanfang, der einen immer gerne zurück blicken lässt.

© Nicole Böhm /Greenlight Press

Auf in den letzten Kampf. Die Seelenwächter müssen noch mal alles aufbringen, um sich Lilija und auch Jaydee entgegenzustellen, der mehr und mehr zu dem allmächtigen Wesen wird, in das Lilija ihn verwandeln wollte. Aber wird sie auch die Kontrolle über ihn behalten?
Traue mir zu, dass ich stärker bin als das, was in deinem Inneren wütet … Nie zuvor musste Jess sich derart beweisen. Was sie erwartet, trägt sie weit über ihre eigenen Grenzen hinaus. Verluste. Kämpfe. Tod. Das letzte Abenteuer der Seelenwächter hat begonnen.

„Rezension zu Die Chroniken der Seelenwächter Band 40: Luft von Nicole Böhm“ weiterlesen

Rezension zu Love Crash – Der Traum vom Neubeginn von Andreas Suchanek

Die erste Liebesgeschichte von Andreas Suchanek hat mich emotional begeistert. Er versteht es tolle und gefühlvolle Momente zu schaffen, die einen einfach nur träumen lassen. Was ist dein Traum? Bist du bereit für den Neuanfang?

Inhaltsangabe:

© Andreas Suchanek

Julie hat es geschafft. Ihr Traum vom Studium in New York hat sich erfüllt. Sie weiß: Das hier ist der Beginn einer großartigen Zukunft. Leider hat sie nicht mit Luca gerechnet, der sie mit Augen aus flüssigem Silber und seinem traurigen Blick um den Verstand bringt.
Doch Luca verbirgt ein Geheimnis. Als Julie versucht, das Rätsel um ihn zu lösen, wird sie in einen Strudel aus Ereignissen gezogen, der ihren Traum vom Neubeginn zu zerstören droht.

Von den Straßen New Yorks bis zu den verschneiten Rocky Mountains in Colorado.

Zwei Schicksale, ein dunkles Geheimnis, ein Neubeginn.

„Rezension zu Love Crash – Der Traum vom Neubeginn von Andreas Suchanek“ weiterlesen

Rezension zu Die Totenbändiger Band 8: Das Herrenhaus von Nadine Erdmann

Ein unglaublich intensives Finale, dass das ganze emotionale Empfinden des Lesers fordert. Ich habe bis zur letzten Seite mitgefiebert und war am Ende nur noch sprachlos.

Inhaltsangabe:

Das Finale der 1. Staffel.

©Nadine Erdmann

Blaine schmiedet einen teuflischen Plan, um Cam doch noch ins Trainingshaus der Akademie zu bekommen. Als Cam dort gegen die Geister antritt, macht er bezüglich seiner Kräfte eine unerwartete Entdeckung. Aber ist sie Segen oder Fluch?
Als dann plötzlich an einem altbekannten Ort erneut Leichen mit durchgeschnittenen Kehlen auftauchen, steht für Cam fest, dass er endlich seine Erinnerung an die Nacht des Massakers zurückerlangen muss. Koste es, was es wolle …

„Rezension zu Die Totenbändiger Band 8: Das Herrenhaus von Nadine Erdmann“ weiterlesen

Rezension zu Die Chroniken der Seelenwächter Band 38: Wasser von Nicole Böhm

Die Ruhe vor dem Sturm, aber nicht minder Spannend. Nicole Böhm hat mich auch in diesem Band in ihren Bann gezogen. Die Seelenwächter Welt ist und bleibt eine meiner liebsten.

Inhaltsangabe:

© Nicole Böhm

Das Lager der Seelenwächter bleibt gespalten. Auf der einen Seite rüstet Lilija Jaydee für weitere Kämpfe gegen die Schattendämonen, auf der anderen wollen die Seelenwächter nicht länger warten und greifen Tashis Anwesen an. Ein unerbittlicher Kampf bricht aus, bei dem Jaydee seine Stärke ein weiteres Mal unter Beweis stellen muss. Mit verheerenden Folgen.
Anna und Will finden sich langsam wieder in der Gegenwart zurecht und unterstützen Akil in seinem Vorhaben, Jaydee zu retten. Auch Jess verfolgt weiter ihren Plan, Hilfe bei Sophia zu finden. Gemeinsam mit Jaxon und Zac sucht sie nach einer Möglichkeit, wie sie doch noch mit der Urmutter Kontakt aufnehmen können.

„Rezension zu Die Chroniken der Seelenwächter Band 38: Wasser von Nicole Böhm“ weiterlesen