Blogtour // Lieblingsyoungsters Cam & Jules

©Nadine Erdmann

Hey ihr Lieben, ich stelle euch heute meine absoluten Lieblinge vor und zwar Cam & Jules. Also wenn ich ehrlich bin, liebe ich ALLE Protagonisten, denn mir sind alle sehr ans Herz gewachsen. Aber ich stelle sie euch heute nicht nur vor, sondern ich erzähle euch auch meinen Lieblingsmoment der zwei Hübschen hier. 🙂 Also legen wir los und beginnen der Charaktervorstellung Spoilerfrei für alle Neueinsteiger also bedenkenlos zu lesen 😀

Charaktervorstellung für Neueinsteiger:

Camren ( Cam ):

Zuerst stelle ich euch Camren vor, kurz gesagt, Cam. Geschätzte 17 Jahre. Er ist ein eher schüchterner und sehr zurückhaltender Zeitgenosse, der bei Fremden etwas länger braucht, bis er ihnen vertraut. Er leitet an Klaustrophobie und Angstzuständen, die er seiner Vergangenheit zu verdanken hat. Cam ist nicht sehr groß und wirkt von außen eher dünn und schlaksig. Seine Haare sind schwarz und haben in der Sonne einen mitternachtsblauen Schimmer, was er selbst jedoch immer bestreitet. Außerdem lassen sie sich immer wahnsinnig schwer bändigen.

Julian (Jules):

Jules alias Julian, 17 Jahre, hat wie seine Mutter Sue schneeweißes Haar, außerdem ist er groß und durch seine sportlichen Aktivitäten sehr gut gebaut. Er hegt wie sein Vater den Traum, eines Tages selbst Arzt zu werden. Und soll ich euch was sagen? Er hat genau das richtige Händchen dafür. Vor allem bei Cam schafft er es immer, ihn aus seinen Angststarren zurückzuholen. Jules ist ein sehr liebevoller und herzlicher Mensch, der alles für seine Familie und Freunde tut.

ACHTUNG: Ab hier ist weiterlesen auf eigene Gefahr. Die Spuk Squad übernimmt keine Haftung beim Spoilern !!!!

Lieblingsszenen von Cam & Jules:

Es ist schwierig sich für ein paar Szenen zu entscheiden, denn sie waren alle einfach GENIAL.

Seelenversteck von Cam: In diesem versteckt er sich z.b bei einem Angriff von einem Schatten. Es hilft den Körper vor dieser Attacke zu beschützen. Außerdem zeigt er uns, wie Cam sich seine heile Welt aufgebaut hat, die ihn beschützen kann. Und in dieser ist sein größter Wunsch in Erfüllung gegangen, dass Jules seine Gefühle erwidert. Diese Szene war so unglaublich schön und echt, dass ich mir sogar die ein oder andere Träne verdrücken musste.

Thumbleweed Park: In dieser Szene kann man nicht wirklich von einer Lieblingsszene sprechen, aber sie ist so verdammt wichtig für die ganze Entwicklung von Cam. Denn in dieser bändigt er mal eben 17 Repeater und diese sind keine Schwächlinge. Ich habe so mitgelitten in dieser Szene, dass ich einfach nicht wusste, wo vorne und hinten ist. Ich war so unter Strom. Ich war geplättet und begeistert, wie stark Cam geworden ist, und sein Wunsch zu überleben.

Zusammenkommen von Cam & Jules: Nach dieser Thumbleweed-Szene kam dann auch das, was wir Leser uns am meisten gewünscht haben. Das Zusammenkommen von Cam und Jules. Auch diese Szene gehört, finde ich, zu einer der wichtigsten, denn auch sie ist wichtig für die weitere Entwicklung von Cam und Jules. Ich habe die Szene noch genau vor mir, als Cam Blumen auf die steinernen Tische legt, um so den Toten zu gedenken, Jules sich ihm zeigt und ihm erklärt, wie leid ihm das alles tut und sich seine Gefühle für ihn geändert haben. Dieser Blick, als Cam nicht recht wusste, wie ihm geschah, und Jules, der versuchte ihm klar zu machen, dass er es ernst meinte. Und der Kuss, der so viel mehr sagte als alle Wörter dieser Welt *hach* ihr seht ich bin mal wieder hin und weg !!!

Erinnerungen an seine Vergangenheit: Zu guter Letzt ebenfalls ein wichtiges Highlight für Cam. Seine Erinnerungen kehren in Band 8 zurück. Diese haben mir so zu schaffen gemacht und ich war einfach nur perplex, wie man so etwas kleinen Kindern antun konnte. Man merkt Cam an, wie sehr er damit zu kämpfen hat. Wie sehr er sich selbst für unnormal und abartig hält, dass ich immer wieder froh über den Zusammenhalt der Familie Hunt war. Sie fangen Cam auf und sind für ihn da und versprechen ihm weiter, alles über das Ritual um Geminus Obscurus herauszufinden. Leider ritzt sich Cam trotz des Zusammenhalts seiner Familie weiter, jedoch verspricht er Jules, dass er sich vorerst auf einen anderen Versuch einlässt, bevor er zur Rasierklinge geht.

Zurückbringen von Cam aus seiner Angstarre: Oh Mann, diese Szenen haben mich jedesmal mit einem so warmen Gefühl zurückgelassen, denn man spürt die innige Verbindungen der beiden. Man könnte sagen, dass beide seelenverwand sind und genau das spürt man deutlich. Z.b. die Szene in der Schule als Cam im Keller eingesperrt wird von seinen Mitschülerinen und er in einer Angststarre feststeckt. Die Szene als Jules sich zu ihm runterkniet und seine Finger zärtlich über sein Totenbändigermal streichen und er versucht Cam mit seiner Energie zurückzuholen.

Jules: Warum ich hier Jules schreibe? Nun ohne Jules würde es Cam so nicht geben und ohne Cam würde es Jules nicht so geben. Die beiden gehören zusammen und jeder gibt dem anderen so viel Halt und Stärke. Und wisst ihr was das Schönste ist? Beide sind so unglaublich echt. So echt, dass man das Gefühl hat, man würde die beiden schon ewig kennen und alles hautnah miterleben. Also warum Jules? Jules ist überall mit dabei. Er ist der Anker, den Cam so sehr braucht. Sie wachsen immer mehr zusammen, werden sich vertrauter und erforschen sich. Sie entwickeln einen ungebrochenen Zusammenhalt. Jules ist da, wenn Cam ihn am meisten braucht…

Frage zur Teilnahme des Gewinnspiels:

Wer ist euer Seelenverwandte, also der Mensch ohne den so gar nichts klappen würde? Der euch auffängt wenn es euch schlecht geht?


Morgen geht es bei Dana auf ihrem Blog Bambinis Bücherzauber weiter 😀 Schaut unbedingt bei ihr vorbei.

Gewinnspielhinweis & Teilnahmebedingungen:

Was gibt es zu gewinnen? Ein Print vom ersten Sammelband der Totenbändiger. Wenn gewünscht auch signiert.
 

Kommentiert auf den Blogs der Gastgeberinnen unter den Beiträgen zur Blogtour. Für jeden Kommentar bekommt ihr ein Los. Ihr könnt also über die gesamte Woche mehrere Lose sammeln, um eure Gewinnchance zu erhöhen. Es zählt aber immer nur ein Kommentar pro Tag .

Teilnahmebedingungen:

Teilnehmen könnt ihr vom 23.10. mit Tourstart um 7.00 Uhr bis zum 31.10.2021 um 20.00 Uhr auf allen Blogs
Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der Eltern.
Der/die Gewinner*in wird nach dem Teilnahmeschluss unter allen Teilnehmenden ausgelost.
Am Montag, 1.11.2021, wird der/die Gewinner*in auf allen teilnehmenden Blogs bekanntgegeben. Die Teilnehmenden erklären sich damit einverstanden, im Gewinnfall öffentlich auf den Blogs genannt zu werden. Die Gewinner/innen haben im Anschluss zwei Tage Zeit, ihre Adresse bei einem der Blogs per E-Mail mitzuteilen. Andernfalls wird der Gewinn neu verlost.
Die Adressermittlung erfolgt nur für den Versand und wird dafür an die Autorin weitergegeben. Die Adresse wird nach dem Versand gelöscht.
Versand innerhalb Deutschlands, nach Österreich und in die Schweiz. Für einen Verlust auf dem Versandweg wird keine Haftung übernommen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinns.
______

Facebook/Instagram ist nicht verantwortlich für dieses Gewinnspiel. 

Blogtour Fahrplan:

  • 23.10. – Die Totenbändiger für Neueinsteiger*innen – Elenas Zeilenzauber
  • Highlights aus Staffel 1 (für Einsteiger) – hier 😀
  • Highlights aus Staffel 2 (Nur für erfahrene Geisterjäger*innen – Bücher-Seiten zu anderen Welten
  • 24.10. Einfach mal lauschen – Die Hörbücher der Totenbändiger – Bambinis Bücherzauber
  • 25.10. Wissenswertes über das geisterhafte London: Das Setting – Elenas Zeilenzauber
  • 26.10. Lieblingsyoungsters: Cam & Jules – bei mir 😀
  • 27.10. Lieblingsgeisterjäger: Matt & Gabriel – Bambinis Bücherzauber
  • 28.10. Ein Herz für die Antagonisten – Bücher-Seiten zu anderen Welten
  • 29.10. Versuch dein Glück! Ein Gewinnspiel für Neueinsteiger*innen und erfahrene Geisterjäger*innen – Nadine Erdmann
  • 30.10. Süßes nix Saures – Leckeres aus Ellas Backstube – ebenfalls bei mir 😀
  • Start der dritten Staffel der Totenbändiger!!!!

5 Antworten auf „Blogtour // Lieblingsyoungsters Cam & Jules

  1. Hallo liebe Steffi,

    hihi…..dieses Mal habe ich mir die Personenbeschreibung von Dir durchgelesen….den gefühlsmäßigen ganzen Rest bei der Vorgeschichte von Cam…Deine Lieblingsszenen von Cam & Jules habe ich nur überflogen möchte ich dann lieber in Verbindung mit der ganzen Geschichte lesen……uind bin gespannt welches Meine sind/werden.

    Ich denke und kommen wir damit zur heutigen Tagesfrage
    ….ich glaube, da kann mir mein Mann Roland immer ganz gut helfen…Schulter zum Anlehnen und Trösten…oder mal einen Rat geben, wie Frau aus bestimmten Situationen wieder rauskommt……augenzwickern…

    LG…Karin…

    Gefällt 1 Person

    1. Oh man ey. Ich will weiterlesen! JETZT! 😀
      Dein Text sorgt definitiv nicht dafür, dass ich geduldiger werde (was eindeutig für deine Worte spricht) 😉

      Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich an Seelenverwandtschaft glaube, aber der für mich wichtigste Mensch ist definitiv mein frisch gebackener Mann 🙃

      Gefällt 1 Person

  2. Hello again 😉

    Hach … die beiden möchte ich in der Geschichte echt nicht missen. Ich mag sie so gerne zusammen, ich liebe es, wie sie füreinander einstehen und sich gegenseitig unterstützen. Momente gabs da ja genügend. Und leicht haben sie es ja auch nicht. Ich hab mich so gefreut, dass sie zusammengekommen sind ❤

    Und zu der Frage (auch wenn ich nicht am Gewinnspiel teilnehme): meine Freude. Jeder auf seine Art und jeder ein bisschen anders. Aber missen möchte ich keinen von ihnen.

    Lieben Gruß
    Andrea

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s