Blogtour| Eine Reise in 4 Welten Buchvorstellung Cyberworld von Nadine Erdmann

© Nadine Erdmann

Hey ihr Lieben, Herzlich Wilkommen zu unserer Blogtour „Eine Reise in 4 Welten“ zu den Büchern von Nadine Erdmann. Ich stelle euch heute Cyberworld vor. Was das ist? Nun, dass werde ich euch in meinem Beitrag gerne näher bringen, in der Hoffnung, dass ihr danach genauso begeistert seit wie ich.


Details


Erscheinungsdatum: 15 Mai 2016
Verlag: Greenlight Press
Autorin: Nadine Erdmann



Wo fang ich am besten an, achja und zwar die Cyberworld Reihe ist eine Jugendbuchreihe (all Age) und spielt im Jahre 2038, also in der Zukunft. Die Welt sieht nicht sehr anders aus, alles was sich jedoch weiterentwickelt hat, ist die Technik. Das Highlight ist jedoch die Cyberworld , ähnlich wie heute das Internet, in der man alles machen kann, allerdings nicht vor dem PC sondern als Avatar im System. Kleines Beispiel, man kann dort in das Soziale Netzwerk ganz normal eintreten, genauso als würde man jemanden zu Hause besuchen und sich dort nach Lust und Laune unterhalten, sich für die Reale Welt verabreden usw. Die Entfernung spielt in der Cyberworld keine Rolle. Wichtig hierzu ist es, dass man eine sogenannten Cyber Specs , eine Brille, besitzt. Diese setzt man auf und das Gehirn vernetzt sich mit der Cyberworld und man kann diese als Avatar betreten. Dort kann man dann ebenfalls auch sogenannte Cyber Games spielen.
Was ziemlich cool ist, denn wenn wir uns mal vorstellen das wir hautnah mit ihm Spiel sind und selbst das Schwert schwingen dürfen ist das schon extrem genial.

So, das mal kurz um euch die Cyberworld etwas näher zu bringen. Was sagt ihr? Genial oder? Also ich für meinen Teil, war total begeistert. Als absolute Verlagsliebhaberin der Greenlight Press, musste ich natürlich ALLES lesen und ich kann euch sagen, jede Serie, jede Reihe lohnt sich!

Soooo, dann würde ich euch gerne noch erzählen was euch in Band 1 erwartet. Und zwar geht es darum, dass 3 Jungen auf mysteriöse Weise in der Cyberworld verschwunden sind, dass heißt in der Realen Welt liegen sie in eine Art Koma. Denn man muss bedenken, wenn man mit der Cyber Brille das Netz betritt ist man dort absolut sicher, aber der Körper fällt sozusagen in eine stille Phase in der er sich nicht bewegt, eben fast so als wäre er im Koma. Wenn also das Gehirn sich in der Cyberworld verliert, bleibt der Körper in diesem Zustand. Die Frage nach dem Wieso, Weshalb Warum kann sich keiner der Wissenschaftler, Ärzte oder Entwickler erklären und können den drei Jungs leider auch nicht helfen.

Durch dieses Vorkommnis haben nun auch viele Angst die Cyberworld zu betreten, denn man geht davon aus, dass so etwas wieder passieren kann.

© Nadine Erdmann

So komm ich auch schon zu den drei Hauptfiguren Jemma, Jamie und Zack. Die drei sind einfach klasse. Sie sind 16 Jahre alt und absolute normale Jugendliche. Das Buch spielt in London und somit gehen auch die drei auf eine Londoner Schule und haben jeder für sich ihre eigenen Hobbys. Ihr gemeinsames ist es die Fantasy Cyber Games unsicher zu machen und darin sind sie super.

© Jamie
© Zack
© Nadine Erdmann

Ganz besonders für einen Protagonisten, Jamie, der mir sehr ans Herz gewachsen ist, ist diese Erfahrung des Los lassens in den Spielen sehr wichtig, denn er hat es im echten Leben nicht sehr leicht und ihr werdet feststellen, wenn ihr Band 1 anfangt zu lesen warum das so ist. Seine Person, sein Charakter haben mich besonders fasziniert, denn es zeigt mir das Menschen wenn sie nur an sich glauben alles schaffen können. Genau deswegen ist es für Jamie so schwer zu begreifen, dass die Cyberworld durch den Vorfall nicht mehr sooo sicher sein soll.

Dann passiert das, was sich keiner der dreien erträumt hätte. Sie haben die Möglichkeit in der Cyberworld (Game) auf „Spurensuche“ zu dem sogenannten „Mind Ripper“ zu gehen, denn dieser scheint etwas mit dem Verschwinden der drei Jugendlichen zu tun zu haben. Jemma, Jamie und Zack sind sofort dabei und das Abenteuer beginnt, denn wie weit würdest du gehen um die, die du liebst zu schützen?

So, ich glaube und hoffe das ich euch Cyberworld etwas näher bringen konnte. Ich kann es wirklich nur jedem ans Herz legen. Die Geschichte der Autorin greift auch so viele Dinge auf, die in unserer Gesellschaft oft noch sehr schwer zu akzeptieren sind.


Meine Meinung zum Buch:

Anfangs war ich skeptisch, da ich vorher hauptsächlich „nur“ Fantasy gelesen habe, aber ich habe es gewagt. Und was soll ich sagen? Die Autorin hat mich mit ihrer Cyber-Welt und ihren Protagonisten total begeistert. Mit dieser Reihe, zeigt sie uns eine virtuelle Welt in der Menschen auf faszinierender Art und Weise gemeinsam dem Alltag entfliehen können. Ein total spannendes Buch, mit einer ganz unerwarteten Wendung und ganz tollen Charakteren. Jeder auf seine Art „einzigartig“. Außerdem habe ich eine weitere Reihe, nach der ich süchtig geworden bin.


Link zu meiner Kompletten Rezension zu der Cyberworld Reihe Band 1 Mind Ripper.

Link zur Rezension Cyberworld Band 1 Mind Ripper von Andrea Lange auf ihrem Blog Bücher – Seiten zu anderen Welten


Für alle die nun neugierig sind habe ich einen Link hier, der euch zu der Autoren Seite von Nadine Erdmann führt. Dort könnt ihr euch die Leseprobe durchlesen und entscheiden, ob ihr bereit seit in die Cyberworld zu gehen.


Hier unten geht es zur Leseprobe!

Cyberworld Mind Ripper Band 1 _ Leseprobe /Nadine Erdmann (externer Link)


 

26.10 Buchvorstellungen
Sarah Menzel: Wahre Helden: 9 Uhr
Andrea Lange / Bücher- Seiten zu anderen Welten: Totenbändiger: 11 Uhr
Sarah Aranowitz / Cube Manga: Lichtstein-Saga: 13 Uhr
Stefanie Engl: Cyberworld: 15 Uhr / Hier
Ann-Sophie (Video): 18 Uhr

27.10 Fan-Fiction bei Reading is like taking a journey

28.10 Homosexualität – Andrea Lange Bücher – Seiten zu anderen Welten

29.10 Lichtstein Saga  – Sarah Menzel zu Gast auf dem Blog Elenas Zeilenzauber

30.10 Charaktervorstellung „Wahre Helden“ bei mir Steffis BookSensations

31.10 Geistererscheinungen bei Reading is like taking a journey

01.11 Cybergames  (Cyberworld) – Sarah Aranowitz / Cube Maga

02.11. Prota-Talk „Totenbändiger“ bei Andrea Lange / Bücher – Seiten zu anderen Welten

03.11 „Warum  man Nadines Bücher lesen muss“ – Stella Corral

Was wäre eine Blogtour ohne ein Gewinnspiel? Deswegen haben wir uns etwas ganz tolles für euch ausgedacht. Es wird bei jedem der Beträge die ab dem 27.10.19 anlaufen  die Chance geben 2 Gewinne abzustauben.

Erstens / Tagesgewinn: hier könnt ihr jeden Tag mit einem Kommentar ein Ebook nach eurer Wahl  aus den bisher erschienen Büchern von Nadine Erdmann gewinnen.

Zweitens/Tourgewinn: hier findet ihr in jedem Beitrag einen Buchstaben, welches offensichtlich groß geschrieben ist. Diese müsst ihr sammeln und am Ende der Tour die Buchstaben zusammen setzen und das Lösungswort  per Mail an uns schicken. Zu gewinnen gibt es dann ein Print nach Wahl aus den bisher schienen Büchern der Autorin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s